Digital Life 

Computer könnten dank diesem Teil 1000-mal schneller werden

Der Carbondraht, der PCs schneller machen soll, unter dem Rastertunnelmikroskop. Er ist nur 1,6 Nanometer breit.
Der Carbondraht, der PCs schneller machen soll, unter dem Rastertunnelmikroskop. Er ist nur 1,6 Nanometer breit.
Foto: UC Berkeley image by Daniel Rizzo
Um PCs schneller machen zu können arbeiten Forscher seit Jahren an neuen Lösungen. Mit Computer-Teilen aus Carbon könnten PCs bald stark beschleunigt werden.

Könnten Computerteile aus Carbon unsere PCs schneller machen? Wissenschaftler sind sich sicher, dass die Zukunft auf dem Gebiet der Computertechnik im Carbon liegt. Bei der Forschung mit der PC Hardware der Zukunft konnte nun ein wichtiger Durchbruch erzielt werden.

SSD einbauen leicht gemacht: Mit diesen Schritten geht's garantiert
SSD einbauen leicht gemacht: Mit diesen Schritten geht's garantiert

Carbon-Teile könnten PCs schneller machen

Bei der Forschung mit Carbon-basierten Computern ist jetzt ein echter Durchbruch gelungen. Einem Team von Chemikern und Physikern der Universiy of California, Berkeley ist es gelungen, einen metallischen Draht aus Carbon herzustellen.

Die Herstellung eines so kleinen Drahts mag im ersten Moment unbedeutend wirken, ist aber tatsächlich ein riesiger wissenschaftlicher Fortschritt. Es ist das letzte fehlende Bauteil und vervollständigt die Toolbox, die benötigt wird, um Carbon-basierte Transistoren und damit auch einen Carbon-Computer herstellen zu können.

Dank diesem kleinen Draht wird es endlich möglich sein, die Forschung auf dem Gebiet der Carbon-basierten Computer weiter voranzutreiben.

Computer könnten bis zu 1000-mal schneller und energiesparender werden

Chemieprofessor Felix Fischer an der UC Berkeley hält die Herstellung des Drahtes für einen großen Durchbruch. Er glaube, dass diese Technologie die integrierten Schaltkreise der Zukunft revolutionieren werde und somit PCs schneller machen. Doch warum hat dieser kleine Draht eine so große Bedeutung für die Zukunft der Computertechnik?

In deinem Computer werden winzige Metalldrähte verwendet, um die Transistoren in den Computerchips miteinander zu verbinden. Der neue Draht hat einen Durchmesser von 1,6 Nanometern, besteht komplett aus Carbon und weist eine besondere Struktur auf. Diese bewirkt, dass die Leitfähigkeit des Drahts um mehr als das Zehnfache höher ist als bei einem herkömmlichen Metalldraht.

Laut Fischer werden Carbon-basierte Computerteile deutlich leistungsfähiger sein als die momentan verwendeten Komponenten aus Silikon. Die Technik könnte dadurch nicht nur um das tausendfach schneller werden, sondern auch den Energieverbrauch von Computern deutlich senken.

Apropos PC schneller machen: Dieses Video zeigt, was die neue GPU-Generation von Nvidia draufhat. Auch Google arbeitet an interessanten Lösungen, wie die Abnutzung von Computern in der Zukunft verhindert werden könnte.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen