Veröffentlicht inDigital Life

Microsoft Office am Ende: Diese Version solltest du jetzt dringend wechseln

Auch Microsoft Office ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Eines der Programme wird schon in wenigen Tagen stillgelegt und sollte dringend gewechselt werden.

Person tippt an Laptop mit Microsoft-Betriebssystem
Microsofts Office 2010-Support bereitet Nutzern Probleme. Foto: iStock.com/dem10

Nutzt du regelmäßig Microsoft Office, musst du dich in nur wenigen Tagen womöglich auf das teilweise Ende der Software gefasst machen. Zumindest einer Suite wird in Kürze endgültig der Stecker gezogen, denn Microsoft stellt den Office 2010-Support ein.

Microsoft Office 2010-Support: Darauf musst du dich einstellen

Bereits am 13. Oktober soll der Office 2010-Support eingestellt werden. Dann zumindest wird das neun Jahre alte Tool nicht mehr aktualisiert. Angekündigt hatte Microsoft das Office-Aus schon vor einem Jahr, dessen Frist nähert sich also nicht überraschend ihrem Ende.

Solltest du noch auf die entsprechende Microsoft Office-Version setzen, wird es Zeit für eine Alternative. Vor allem im Hinblick auf die Sicherheit kann es ohne weitere Office 2010-Support nämlich zu Problemen kommen. Bugfixes und Sicherheitsupdates fallen dadurch genauso weg wie neue Funktionalitäten. Eine Verlängerungsmöglichkeit dafür gibt es vonseiten des Herstellers nicht.

Das sind die Office-Alternativen

Was genau dich erwartet, wenn das Office 2010-Support-Aus kommt, hat Microsoft im entsprechenden Blogbeitrg erklärt. Umsteigen kannst du aber einfach auf die neueren Varianten der bekannten Software. Und selbst darüber hinaus gibt es Möglichkeiten. Zahlreiche Office-Alternativen bieten ähnliche Funktionen und sind teilweise sogar kostenlos. Solltest du dagegen richtig Glück haben, gibt es aber auch das Original Microsoft Office deutlich günstiger.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.