Digital Life 

Android-Bildschirmzeit: Verbringst du zu viel Zeit an deinem Smartphone?

Die Android-Bildschirmzeit hilft dir, dein Handy-Konsumverhalten zu überwachen.
Die Android-Bildschirmzeit hilft dir, dein Handy-Konsumverhalten zu überwachen.
Foto: iStock.com/Bobex-73
Die Android-Bildschirmzeit zeigt dir an, wie viele Stunden du am Handy bist. Mit persönlichen Einstellungen kannst du dir ganz individuelle Ziele setzen und überwachen.

Fragst du dich manchmal, wie viel Zeit du eigentlich am Handy bist? Sind es mehrere Stunden pro Tag? Mit der Android-Bildschirmzeit kannst du nachvollziehen, wie viel Zeit du mit welcher App verbringst. Manchmal kann die nackte Wahrheit heilsam sein und dir helfen, deine tägliche Handy-Zeit auf ein Minimum zu reduzieren.

Android-Handy orten: So findest du dein Smartphone wieder
Android-Handy orten: So findest du dein Smartphone wieder

Android-Bildschirmzeit: Der Weg zu mehr 'analoger' Zeit

Weniger Zeit am Handy bedeutet mehr Zeit für Familie,Freunde und Hobbies. Vielleicht kannst du mal wieder ein Buch lesen, statt den Insta-Feed zu checken oder einfach mal spazieren gehen, statt stundenlang Handy-Games zu zocken. Natürlich ist es schwer, von jetzt auf gleich weniger Zeit am geliebten Smartphone zu verbringen. Mit etwas Wille und der nützlichen Funktion der Android-Bildschirmzeit, kannst du nach und nach deinen Handy-Konsum verringern.

Die Zeit am Handy zu verkürzen ist selbstverständlich kein Muss. Die Android-Bildschirmzeit ist einfach eine nützliche Funktion, um die tägliche Bildschirmzeit nachvollziehen zu können.

Das bietet dir die Android-Bildschirmzeit für Features

In den Einstellungen deines Android-Handys findest du (zum Beispiel bei Samsung-Smartphones) die Option "Digitales Wohlbefinden". In diesem Menü wird dir angezeigt, wie viel Zeit pro Tag dein Handy-Bildschirm entsperrt ist. Besonders hilfreich ist, dass dir auch angezeigt wird, welche App du wie lange benutzt hast. So ist es dir möglich zu unterscheiden, ob du die Handy-Zeit mit wichtigen Dingen, wie der Organisation deiner Termine oder aber mit vermeidbaren Spielereien verbracht hast.

Wenn du auf die Android-Bildschirmzeit in den Einstellungen klickst, kannst du dein Ziel festlegen. Stellst du zum Beispiel ein, dass du pro Tag nur zwei Stunden am Handy sein möchtest, wird dir angezeigt, wie viel Prozent deines Ziels du schon verbraucht hast: Warst du bereits eine Stunde am Handy, so hast du 50 Prozent deines Ziels (zwei Stunden) bereits verbraucht.

Lasse dich benachrichtigen, wenn du die Zeit überschreitest

Eine weitere nützliche Funktion ist der App-Timer. Hier kannst du für jede App eine Zeitbeschränkung einstellen. Nervt es dich, dass du so viel Zeit auf Facebook verbringst, dann stelle den App-Timer auf die von dir gewünschte Idealzeit ein. Sobald du diese erreichst, wirst du von deinem Android-Handy darüber benachrichtigt.

Fazit: Step by Step zu mehr 'freier' Zeit

Wenn du also vorhast, in Zukunft weniger Zeit am Handy zu verbringen oder du einfach nur wissen möchtest, mit was du deine Zeit am Smartphone verbrauchst, ist die Android-Bildschirmzeit die ideale Funktion für dich. Wenn du noch mehr Features haben möchtest, dann schaue dich im Google Play Store um. Dort findest du diverse Apps zum Digitalen Wohlbefinden, die einen noch größeren Funktionsumfang bieten.

Neben der Android-Bildschirmzeit bietet dir dein Android-Handy noch eine ganze Menge nützlicher Funktionen, die du vielleicht noch gar nicht alle kennst. Weißt du zum Beispiel, was es mit 'Smart Lock' auf sich hat? Super praktisch sind auch die Mini-Menüs, die dir einen Schnellzugang zu diversen Apps ermöglichen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen