Digital Life 

Getränke online bestellen: Einfach, praktisch und bequem – die besten Anbieter im Überblick

Getränke online bestellen ist praktisch und spart Zeit.
Getränke online bestellen ist praktisch und spart Zeit.
Foto: imago images/Westend61
Getränke online zu bestellen, erspart dir viele Strapazen. Nie wieder Getränkekisten die Treppen raufzuschleppen zu müssen, klingt verlockend, oder?

Getränke online bestellen hat viele Vorteile. Zum einen schonst du deinen Rücken, da du dir das lästige Tragen der schweren Kisten sparst. Außerdem kannst du alles ganz bequem online von zu Hause aus regeln, sodass du nicht mehr selbst in den Supermarkt gehen musst. Gerade zu Corona-Zeiten ein wichtiges Detail. Hier stellen wir dir drei Anbieter vor, die dir deine Getränke künftig bis an die Haustür liefern.

Die größten Kaffee-Mythen - aufgedeckt!
Die größten Kaffee-Mythen - aufgedeckt!

Getränke online bestellen: Shopping für die Kehle

Im Internet findest du eine Vielzahl an Getränke-Lieferanten. Viele sind allerdings nur regional verfügbar. Einige andere wiederum beliefern mehrere Regionen in Deutschland. Wir haben für dich die besten 'Durstlöscher' rausgesucht, bei denen es sich wirklich lohnt, Getränke online zu bestellen.

#1 Durstexpress

Durstexpress ist seit 2017 unterwegs, um durstige Kehlen zu befeuchten. Du kennst das Unternehmen sicherlich durch die bunte und großflächig verbreitete Werbung. Der Anbieter hat eine große Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken. Diese findest du im Online-Shop, der rund im die Uhr 'geöffnet' ist. Die Preise sind ähnlich denen im normalen Supermarkt.

Durstexpress verspricht dir, dass deine Lieferung spätestens 120 Minuten nach Abgabe der Bestellung bei dir ist, sofern du dich für die Express-Zustellung entschieden haben solltest. Von 8:00 bis 21:00 Uhr kannst du deine Bestellung abgeben. Und von 8:00 bis 22:30 sind die Durstexpress-Fahrer unterwegs und liefern die Ware an die Kundschaft aus. Liefergebühren fallen keine an.

  • (+) schnelle Lieferung
  • (+) keine Liefergebühren
  • (+) Pfandrückgabe möglich
  • (+) viele Zahlungsoptionen
  • (-) Liefergebiet nicht deutschlandweit

#2 Flaschenpost

Das Unternehmen Flaschenpost bietet dir ebenfalls die Möglichkeit, Getränke online zu bestellen. Flaschenpost ist vor allem in Nordrhein-Westfalen aktiv, liefert aber auch in Berlin, Leipzig, München und weiteren Städten aus. Ob deine Region auch zum Liefergebiet gehört, erfährst du durch Eingabe deiner Postleitzahl auf der Webseite. Dort findest du auch die riesige Getränkeauswahl sowie Angebote und Aktionen.

Flaschenpost liefert innerhalb von 120 Minuten oder zu einem festgelegten Zeitpunkt und das von Montag bis Samstag von 9:00 bis 21:00 Uhr. Egal in welchem Stockwerk du wohnst, es fallen keine Liefergebühren an. Wenn du deine bestellten Getränke verzehrt hast, kannst du die leeren Flaschen bei deiner nächsten Lieferung zurückgeben, um den Pfandbetrag zu erhalten.

  • (+) Lieferung innerhalb von 120 Minuten
  • (+) Pfandrückgabe möglich
  • (+) keine Liefergebühren
  • (+) geringer Mindestbestellwert in Höhe von 20 Euro
  • (+) diverse Zahlungsmöglichkeiten
  • (-) Liefergebiet nicht deutschlandweit

#3 Supermärkte: Rewe & Edeka

Auch Supermärkte bieten mittlerweile verlässliche und gute Lieferdienste an. Der größte Unterschied zu den Anbietern, die sich auf Getränke spezialisiert haben, ist der, dass die Supermärkte keine Express-Zustellungen vornehmen. Du musst einen Liefertermin vereinbaren. Der große Vorteil ist natürlich, dass du neben den Getränken auch weitere Lebensmittel bestellen kannst.

Der Lieferservice von Edeka heißt Bringmeister und liefert in Berlin sowie München. Online suchst du die Produkte deiner Wahl und buchst einen Zeitslot für die Auslieferung. Beim Rewe-Lieferdienst läuft es genauso ab. Du musst dir ein Zeitfenster für die Lieferung deiner Waren aus dem Online-Shop buchen.

  • (+) großes Liefergebiet (Rewe)
  • (+) alles auf einmal: Getränke und weitere Waren
  • (+) große Auswahl
  • (+) Pfandrückgabe möglich
  • (-) keine Express-Lieferung
  • (-) Mindestbestellwert: Rewe 50 Euro, Edeka 40 Euro
  • (-) Liefergebühren fallen an

Fazit: Bequem, bequemer, online Getränke bestellen

Wie du siehst, ist es super einfach und praktisch, wenn du dir online Getränke bestellen möchtest. Das einzige wirkliche Manko ist, dass noch nicht alle Regionen Deutschlands ins Liefergebiet der Lieferanten fallen. Das Netz wird aber ständig erweitert. In Corona-Zeiten ist der Online-Handel noch stärker geworden, als er ohnehin schon war. Das belegen nun auch diese Zahlen zum Shopping-Verhalten der Deutschen. Allerdings kommt es immer wieder zu Problemen, wenn Nachbarn Pakete annehmen. Darum solltest du lieber keine Pakete für die lieben Nachbarn entgegennehmen.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen