Am 3. November 2020 steht die sehr wichtige Wahl um den US-Präsidenten an. Donald Trump gegen Joe Biden heißt das Duell und bereits jetzt hat sich der aktuelle US-Präsident ordentlich blamiert. Offenbar hat ein niederländischer Hacker ohne großen Aufwand den Accountzugang von Donald Trump auf Twitter erraten.

Donald Trump: Twitter-Account ganz einfach gehackt

Der aktuelle US-Präsident ist ein wahres Twitter-Urgestein. Bereits seit 2009 betreibt er seinen Account und hat bis jetzt rund 58.000 Tweets gepostet. Im Gegensatz zu vielen anderen Politikern, nutzt er seinen Kanal für sehr persönliche Meinungen und verkündet auch mal politische Bekanntmachungen ganz entspannt auf dieser Plattform. Nun aber hat ein Hacker das Passwort von Donald Trumps Twitter-Account ohne viel Mühe herausgefunden.

Das Passwort soll laut dem niederländischen Hacker Victor Gevers demnach „maga2020!“ lauten. Das Akronym „maga“ steht für „Make America Great Again“. Dem niederländischen Wochenmagazin Vrij zufolge, brauchte Gevers lediglich sechs Versuche.

Kaum Sicherheitsstandards

Des Weiteren berichtet Gevers, dass Donald Trump auf Twitter die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) für seinen Account ausgeschaltet habe. So war der Weg für den Hack relativ einfach.

Ob das tatsächlich wahr ist, bleibt noch unklar. Zumindest hat das Weiße Haus die Geschichte dementiert, dass Donald Trumps Twitter-Account gehackt worden sein. Außerdem hat sich vor Kurzem Elon Musk mit dem US-Präsidenten angelegt. Und diese neue Twitter-Funktion ist äußerst nützlich.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.