Digital Life 

PayPal-Bankverbindung ändern: Aktualisiere deine Kontodaten im Nu

Du willst bei PayPal deine Bankverbindung ändern? Wir zeigen, wie das ganz einfach möglich ist.
Du willst bei PayPal deine Bankverbindung ändern? Wir zeigen, wie das ganz einfach möglich ist.
Foto: [Futurezone.de] via Canva.com
Du willst deine PayPal-Bankverbindung ändern, weißt aber nicht, wie das geht? Kein Problem, wir erklären, wie die Aktualisierung deiner Kontodaten zum Kinderspiel wird.

Wenn sich deine Kontodaten geändert haben, zum Beispiel, weil du deine Bank gewechselt hast, solltest du nicht nur an etwaige Verträge oder Abonnements denken. Es ist auch wichtig, bei PayPal deine Bankverbindung zu ändern. Damit dabei ganz sicher nichts schiefgeht, erklären wir dir im Folgenden, wie du dies ganz einfach und unkompliziert tun kannst.

Bei PayPal die Bankverbindung ändern: So geht's

Um bei PayPal die Bankverbindung zu ändern, kannst du sowohl die hauseigene App des Anbieters, als auch ganz einfach die Webseite nutzen. Der gesamte Prozess nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und erfordert keinerlei zusätzliche Verifizierung über deinen Personalausweis oder einen Anruf, wie es oft bei Banken der Fall ist.

Das sind die nötigen Schritte

Glücklicherweise sind auch die Schritte, die du befolgen musst, um deine PayPal-Bankverbindung zu ändern, kein Hexenwerk. Nachfolgend haben wir sie für dich zusammengefasst und leiten dich Step-by-Step durch den Prozess der Datenaktualisierung.

  1. Logge dich auf der PayPal-Webseite oder in der App mit deinen Nutzerdaten ein.
  2. Direkt auf der Startseite siehst du auf der rechten Seite das Untermenü "E-Börse". Klicke den Unterpunkt an.
  3. Nun öffnet sich eine Liste mit bereits vorhandenen Zahlungsquellen, die du nach der Auswahl aktualisieren oder entfernen kannst.
  4. Um eine weitere Zahlungsmöglichkeit bei PayPal hinzufügen oder deine PayPal-Bankverbindung zu ändern klicke auf "Kreditkarte oder Bankkonto hinzufügen".
  5. Trage nun die erforderlichen Daten ein und entscheide dich, ob es sich um eine Kreditkarte oder ein Bankkonto handelt.
  6. Anschließend kannst du die neue Bankverbindung als bevorzugtes Zahlungsmittel wählen oder deine bestehende gespeichert lassen, solltest du sie lediglich aktualisiert haben.

Was tun, wenn deine Bankverbindung nicht entfernt werden kann

Läuft aktuell noch eine Transaktion oder ein Händler möchte in naher Zukunft Geld von dir abbuchen, kannst du deine Bankverbindung vorerst nicht ändern. Dafür müsstest du zunächst deine Zahlung stornieren.

  1. Melde dich bei PayPal an.
  2. Öffne die Einstellungen über das Zahnrad oben rechts und gehe zu "Zahlungen".
  3. Anschließend klickst du auf "Zahlungen im Einzugsverfahren verwalten". Unter der Option "Pläne für PayPal-Zahlungen im Einzugsverfahren" findest du weitere mögliche, noch laufende, Transaktionen.
  4. Klicke auf den entsprechenden Namen des Händlers und entscheide dich für "Kündigen".

Nun kannst du bei den zuvor beschriebenen Schritten einsteigen und deine PayPal-Bankverbindung ändern.

Weitere Möglichkeiten

Wenn du nicht nur deine PayPal-Bankverbindung ändern möchtest, sondern beispielsweise deine Profilangaben nicht passen oder du dein Konto sogar schließen möchtest, hilft dir die offizielle Support-Seite des Anbieters weiter. Unter der übergeordneten Kategorie "Mein Konto verwalten & ändern" kannst du einfach aufbereitete und hilfreiche Informationen rund um deinen Account finden. Wie du PayPal sogar ohne Konto nutzen kannst, verraten wir dir ebenfalls. Außerdem erklären wir dir hier, was du tun kannst, wenn eine PayPal-Zahlung nicht möglich ist.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen