Derzeit haben viele Menschen die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten. In der Regel wird dafür ein Laptop oder Rechner genutzt, der selbstverständlich Energie benötigt. Unter Umständen kann es daher zu einer höheren Stromrechnung kommen als gewöhnlich. Dabei kannst du mit ganz einfach Tipps und Tricks Strom sparen.

Strom sparen im Home Office: So einfach geht es

Zahlreiche Menschen arbeiten seit dem Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 im Home Office. Wenn der Rechner oder Laptop dann täglich mindestens acht Stunden läuft, so dürfte sich auch der Stromverbrauch erhöhen. Strom sparen kannst du mit folgenden Tricks:

#1 Achte auf den Akku deines Geräts

Falls dein Laptop permanent am Akku-Ladekabel hängt, dann solltest du darauf achten, ihn vom Stecker zu nehmen, wenn dein Gerät voll aufgeladen ist. Zwar gibt es in den meisten Fällen einen Überladungsschutz, der Akku kann aber trotzdem leiden. Du kannst dir beispielsweise extra Tools für diesen Zweck herunterladen, wie „Battery Limiter“. Es sagt dir rechtzeitig, wann du den Ladevorgang beenden kannst.

#2 Beachte die Einstellungen deines Geräts

Unter den Einstellungen bei Windows 10 findest du die Kategorie „Netzbetrieb und Energiesparen“. Hier kannst du etwa einstellen, wann dein Gerät im Akkumodus und im Netzbetrieb automatisch in den Ruhezustand wechselt. Unter „Zusätzliche Energieeinstellungen“ ist es außerdem möglich, die angezeigten Energiesparpläne der Akkumessanzeige anzusehen. Hier gibt es die Wahl zwischen „Höchstleistung“ und „Ausbalanciert“, was automatisch einen Ausgleich zwischen der Leistung und dem Stromverbrauch der Hardware herstellt.

#3 Hintergrund-Apps deaktivieren

Nicht nur dein Laptop selbst, sondern die Programme darauf können Stromfresser sein. In den Einstellungen kannst du aber unter „Hintergrund-Apps“ einstellen, welche Anwendungen im Hintergrund laufen dürfen und sie gegebenenfalls deaktivieren.

Fazit: Strom sparen mit wenigen Tricks

Wie du siehst, kannst du mit einfachen Tricks, die deine Arbeit in keiner Weise einschränken Strom sparen. Zuletzt wurde über einHome Office-Gesetz diskutiert. Drei Dinge solltest du im Home Office einrichten, damit du sicher arbeiten kannst. Wusstest du schon? In einigen Situationen ist überraschend eine Überwachung durch dir Arbeit zulässig.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.