Digital Life

Yahoo-Account löschen: Bye-bye, altes E-Mail-Konto

Du willst deinen Yahoo-Account löschen? Mit unserer Anleitung gelingt es im Handumdrehen.
Du willst deinen Yahoo-Account löschen? Mit unserer Anleitung gelingt es im Handumdrehen.
Foto: [Futurezone.de] via Canva.com
Du denkst darüber nach, dein altes Yahoo-Account zu löschen? Dann solltest du dir wirklich sicher sein. Unsere Anleitung verrät, was es zu beachten gibt.

Wenn du dein Yahoo-Account löschen willst, weil du ihn nicht mehr verwendest, ist das ohne große Umstände möglich. Unsere Anleitung verrät dir, wie das geht und was dabei beachten solltest.

Spam-Mails? So kannst du sie blockieren
Spam-Mails? So kannst du sie blockieren

Yahoo-Account löschen: Jeglicher Zugriff geht verloren

Du benutzt dein Yahoo-Konto nicht mehr oder hast ein neues erstellt und fragst dich, was jetzt mit dem alten geschehen soll? In diesem Fall hast du immer die Möglichkeit, deinen Yahoo-Account zu löschen. Dir sollte aber bewusst sein, dass du dadurch Zugriff auf alle Daten verlierst, die im Zusammenhang mit dem Konto standen.

Dazu gehören beispielsweise deine E-Mails, Kalender und Ordner. Aber auch wenn du andere Dienste wie Yahoo-Finanzen benutzt hast, gibst du damit den Zugang auf deine Portfolios auf. Aus diesem Grund solltest du als ersten Schritt alle wichtigen Daten sichern, bevor du dich daranmachst, deinen Yahoo-Account zu löschen.

Was du vor der Löschung beachten solltest

Wichtig zu wissen ist, dass du dein Konto nur schließen kannst, wenn du keine offenen Kosten durch Abonnements hast. Das Ende der kostenlosen Laufzeit für die Abonnements muss zudem mehr als 90 Tage zurückliegen. Wenn du noch aktive Abos hast, kannst du diese in den Einstellungen unter "Meine Abonnements" kündigen.

So kannst du deinen Yahoo-Account löschen:

  • Melde dich auf der Webseite für die Kündigung des Accounts mit deinen Login-Daten an.
  • Jetzt solltest du dir die angezeigten Informationen sorgfältig durchlesen.
  • Wenn du dir sicher bist, dass du deinen Yahoo-Account löschen willst, klicke auf "Mit dem Löschen meines Accounts fortfahren".
  • Bestätige jetzt deine Auswahl, indem die auf die Schaltfläche "Ja, diesen Account kündigen" auswählst.

Solltest du dich während des Vorgangs doch noch einmal umentscheiden, kannst du natürlich jederzeit abbrechen.

Etwas vergessen? So kannst du dein Konto wiederherstellen

Manchmal kann es auch vorkommen, dass du etwas wichtiges vergessen hast, wie beispielsweise deine E-Mail-Kontakte auf einen neuen Account zu übertragen. In diesem Fall hast du bei Yahoo die Möglichkeit, deinen Account bis zu 30 Tage nach der Deaktivierung wiederherzustellen. Dazu musst du dich einfach innerhalb des Zeitrahmens mit deinen alten Logindaten anmelden. Anschließend wirst du aufgefordert, für die Wiederherstellung ein neues Passwort zu vergeben. Nach dem Ablauf dieser Frist ist dein Yahoo-Account gelöscht und das unwiederbringlich.

Fazit: Sei dir wirklich sicher bei der Löschung

30 Tage nach der Löschung deines Accounts sind alle Daten für immer verloren. Daher solltest du dir wirklich zu 100 Prozent sicher sein, bevor du dein Yahoo-Account löschst. Ein guter Trick ist, dein Account vor der Löschung für einige Monate ruhen zu lassen und dann zu kontrollieren, ob nicht noch wichtiger E-Mail-Verkehr über das Konto läuft.

Yahoo bietet eine Vielzahl von Diensten wie beispielsweise Yahoo View an, wo du völlig legal kostenlose Filme anschauen kannst. In diesem Video stellen wir dir die besten 5 Mail-Programme für Windows vor.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen