Digital Life

Windows auf Mac installieren: Es gibt dafür eine simple Lösung

So kannst du Windows auf Mac installieren.
So kannst du Windows auf Mac installieren.
Foto: iStock.com/spooh/ermingut
Wenn du als Apple-User Windows auf Mac installieren willst, dann gibt es eine praktische Variante. Wir sagen dir, wie das funktioniert.

Windows oder macOS? Das ist eine häufig gestellte Frage und spaltet seit Jahren die beiden Lager der Marktführer. Doch die Diskussion ist grundsätzlich überflüssig, denn du kannst Windows auf Mac installieren und beide Betriebssysteme am Laptop oder PC nutzen. Dafür gibt es einen Wege, der im Grunde genommen nicht allzu kompliziert ist. Im Folgenden möchten wir dir deshalb zeigen, welche Option du hast und wie du vorgehen musst.

Windows auf Mac installieren: Eine einfache Lösung gibt es dafür
Windows auf Mac installieren: Eine einfache Lösung gibt es dafür

Windows auf dem Mac installieren: Boot Camp macht es möglich

Beide Betriebssysteme haben ihr Vor- und Nachteile. Doch warum nicht gleich beide nutzen? Das ist tatsächlich mit dem Boot Camp-Assistenten von Apple möglich. Dieser ist eine auf Apple-Rechnern und -Laptops vorinstallierte Software, um Windows auf dem Mac zu installieren.

Wichtige Voraussetzungen dafür sind, dass das neueste beziehungsweise aktuelle macOS-Update installiert ist und 64 Gigabyte freier Speicherplatz vorhanden sind. Außerdem solltest du die 64-Bit-Version von Windows 10 nutzen, beziehungsweise Windows 10 Pro als ISO-Datei. Diese kannst du ganz einfach auf der Webseite von Microsoft downloaden. Und nun kann auch die Installation starten:

  1. Um Windows auf Mac zu installieren, musst du zuerst den Boot Camp-Assistenten starten. Diesen findest du unter "Programme" > "Dienstprogramme".
  2. Nun klickst du auf "Fortfahren" und steckst einen USB-Stick in den entsprechenden Slot ein. Klicke dann wieder auf "Fortfahren". (Dieser Vorgang ist meist auch ohne USB-Stick möglich).
  3. Im nächsten Schritt klickst du auf "Auswählen" und nimmst die ISO-Datei, die du zuvor heruntergeladen hattest. (Wähle den USB-Stick als Ziel aus, falls so vorgehst. Bestätige im nächsten Fenster dann mit "Fortfahren", dass dein USB-Stick überspielt wird).
  4. Nach dem kurzen Laden, musst du jetzt der Windows-Datei eine Partitonsgröße zuweisen. 48 Gigabayte sind hier die Mindestkapazität. Wie viel du brauchst, musst du selbst entscheiden beziehungsweise wissen.
  5. Hast du die Zuteilung vorgenommen, klickst du dann auf "Installieren".

Windows lizenzieren

Hast du die obigen Schritte befolgt, hast du erfolgreich Windows auf Mac installieren können. Doch das ist noch nicht alles. Du musst nun auch das Betriebssystem aktivieren, was du mit dem Lizenzschlüssel machen kannst. Den bekommst du für maximal 20 Euro im Online-Shop.

Anschließend musst du dann die selbsterklärenden Schritte befolgen. Unter anderem ist es notwendig, dein Tastaturlayout auszuwählen. Abschließend gelangst du zum Einrichtungsassistenten von Windows. Ist das getan, installierst du lediglich den Windows-Treiber. Das wird dir aber nach und nach angezeigt.

Fazit: Funktioniert relativ schnell

Mit dem Boot Camp-Assistenten von Apple kannst du Windows auf Mac installieren. Was du dafür brauchst, ist eine ISO-Datei von Windows, einen Lizenzschlüssel, den du online kaufen kannst, und genügend Speicherkapazität. Der einzige Nachteil hierbei ist, dass du beide Betriebssysteme nicht gleichzeitig nutzen kannst, sondern zum Wechseln stets dein Gerät neustarten musst.

Nun weißt du, wie du Windows auf Mac installieren kannst. Musst du eine Festplatte formatieren, dann können wir dir ebenfalls weiterhelfen. Und so setzt du deinen Laptop zurück.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen