Digital Life 

Apple Car: Daten zur aufregendsten Tesla-Konkurrenz enthüllt

Das Apple Car könnte Tesla schon bald ernste Konkurrenz machen. Ein Insider verriet jüngst Details zur Ausstattung. (Symbolbild)
Das Apple Car könnte Tesla schon bald ernste Konkurrenz machen. Ein Insider verriet jüngst Details zur Ausstattung. (Symbolbild)
Foto: Getty Images/Andriy Onufriyenko
Mit Sicherheit gilt das aufregende Apple Car schon jetzt als eine ernstzunehmende Konkurrenz für Tesla. Mit welchen technischen Daten das Elektroauto von Apple aufwartet, soll nun ein Insider verraten haben.

Das Apple Car wirkte lange Zeit nur wie ein ferner Traum, doch mittlerweile nimmt dieser immer realere Züge an. Noch fährt Apples Elektroauto noch nicht über die asphaltierten Wege der Welt, doch ein Insider will schon jetzt mehr wissen. Was die Tesla-Konkurrenz zu bieten haben soll ,steigert zwar die Vorfreude, ist allerdings weniger überraschend, als gedacht.

Elektroautos können soziale Probleme verursachen
Elektroautos können soziale Probleme verursachen

Apple Car: Insider verrät mögliche technische Details

Der stets gut informierte und zuverlässige Branchenexperte Ming-Chi Kuo verrät im neuesten Bericht (via Macrumors), dass das Apple Car mit einigen coolen Features daherkommt, um auf dem Elektroautomarkt so richtig anzugreifen. Immerhin belebt ein wenig Tesla-Konkurrenz das Geschäft und umso spannender ist es, was sich der Apfel-Konzern aus Cupertino, Kalifornien, für sein erstes eigenes Elektroauto in Zusammenarbeit mit Hyundai ausgedacht haben könnte.

So soll das Apple Car beispielsweise auf der Basis von Hyundais E-GMP-Plattform für batterieelektrische Fahrzeuge entstehen. Da diese Information bereits im Dezember veröffentlicht wurde, zieht Experte Kuo nun, knapp einen Monat später, Rückschlüsse auf die technische Ausstattung von Apples Elektroauto.

  • Das Apple Car soll eine Reichweite von 300 Meilen, also etwa 500 Kilometer, versprechen.
  • Die Schnellladung soll einen Akkustand von bis zu 80 Prozent in weniger als 18 Minuten erreichen.
  • Die Beschleunigung von null auf 100 Stundenkilometer erreicht Apples Elektroauto in 3,5 Sekunden.
  • Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei rund 257 Kilometern pro Stunde.

Vergleich zu Tesla: Die Konkurrenz schläft nicht

Schenkt man Kuo Glauben, so plant Apple sein Elektroauto im höheren High-End-Bereich anzusiedeln, was es deutlich teurer als herkömmliche Modelle machen dürfte. In Teslas Konkurrenz dürfte es sich also demzufolge mit dem aktuellen Model S messen, aber auch der Porsche Taycan kommt dem Apple Car vermutlich technisch nahe. Allem Hype zum Trotz muss man fairerweise sagen, dass Teslas Model S in der überarbeiteten und günstigsten Version schon nur flotte 3,2 Sekunden für die Beschleunigung von null auf 100 Kilometer pro Stunde benötigt und mit einer Reichweite von 663 Kilometern auch einfach weiter fährt.

Gegen das Top-Modell von Tesla ist die Konkurrenz chancenlos: Das Plaid + fährt ganze 837 Kilometer weit, während es mit einer Beschleunigung von 2,1 Sekunden von null auf 100 Stundenkilometer und einer Höchstgeschwindigkeit von 322 km/h eher an einen Supersportwagen erinnert. Trotzdem bleibt es spannend, was das Apple Car in der Zukunft für uns bereit hält.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen