Digital Life

Handyakku tauschen: Bald könnte es zur Pflicht werden

Handyakkus tauschen vermeidet viel Elektroschrott. Der Bundesrat will deshalb eine Gesetzesänderung erwirken.
Handyakkus tauschen vermeidet viel Elektroschrott. Der Bundesrat will deshalb eine Gesetzesänderung erwirken.
Foto: iStock/helen89
Der Bundesrat fordert eine Gesetzesänderung, die es dir möglich machen soll, deinen Handyakku öfter tauschen zu können und so Elektroschrott zu vermeiden.

Hast du dich auch schon manchmal geärgert, dass sich dein Handyakku nicht tauschen lässt? Das könnte sich schon bald ändern, denn der Bundesrat will Hersteller per Gesetz verpflichten, dass die Akkus bei Elektrogeräten ausgetauscht werden können.

9 fatale Ladefehler: So unbewusst schadest du Akku und Handy
9 fatale Ladefehler: So unbewusst schadest du Akku und Handy

Handyakkus tauschen soll einfacher werden

Wenn du dein Smartphone ordentlich behandelst, kennst du bestimmt das Problem, dass die Akkuleistung des Gerätes mit der Zeit immer weiter nachlässt. Die Tatsache, dass die Energiespeicher der meisten Smartphones jedoch fest verbaut sind, macht es jedoch unmöglich, den Handyakku zu tauschen.

Das bedeutet, dass du gezwungen wirst, das gesamte Handy zu ersetzen, obwohl es sich bis auf den Akku noch in einem guten Zustand befindet. Auf diese Weise entsteht eine Menge unnötiger Elektroschrott, den wir vermeiden könnten.

Bundesrat will Gesetz ändern

Dieses Problem hat auch der Bundesrat erkannt. Die Akkus seien oftmals das störanfälligste Bauteil von Smartphones, heißt es in einer Stellungnahme. Deshalb setzen sie sich mit einer Initiative gegen Elektroschrott ein und fordern, dass das Elektro- und Elektronikgerätegesetz entsprechend angepasst wird.

Die "völlige Fehlentwicklung von fest verbauten Akkus" in immer mehr Produkten, insbesondere Smartphones und Notebooks muss dringend gestoppt werden. Dazu wollen sie gesetzlich festschreiben, dass unter anderem auch Handyakkus austauschbar sein müssen.

Wenn du dir ein neues Smartphone kaufst, sollen die dazugehörigen Energiespeicher fünf Jahre lang als Ersatzteile erhältlich sein. So kannst du ganz einfach selbst den Handyakku tauschen oder aber von einem Reparaturservice durchführen lassen.

Gegen illegales Sammeln von Elektrogeräten

Es soll erreicht werden, dass du deine alten Elektrogeräte sowohl bei Online-Händlern als auch bei Discountern einfach zurückgeben kannst. Auch dem illegalen Sammeln von Elektrogeräten (beispielsweise vor Recyclinghöfen) soll so ein Riegel vorgeschoben werden. Ein Initiativorschlag des Bundesrates muss der Bundesregierung vorgelegt werden, die dann einen Beschluss zu fassen hat.

Hier erfährst du, wie du deinen Handyakku tauschen kannst. Einige Hersteller wie Google arbeiten außerdem daran, dass die Handyakkus von Smartphones länger halten sollen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de