Veröffentlicht inDigital Life

Sky Go-Datenverbrauch: So viel Volumen frisst das Streamen

Den Sky Go-Datenverbrauch zu kennen, ist wichtig, wenn du über mobile Daten streamst. Hier erfährst du, wie viel Datenvolumen du beim Gucken verbrauchst.

Sky-App auf dem Handy
Wenn du unterwegs streamst, solltest du den Sky Go-Datenverbrauch kennen. Foto: imago images/Photothek

Der Streaming-Dienst Sky Go bietet dir neben allerhand Serien, Dokus und Filmen auch das Fernseh-Sky-Programm und natürlich die Fußball-Liveübertragungen an. Den Dienst kannst du auf deinem Computer aber auch über Smartphone und Tablet nutzen. Wie hoch der Sky Go-Datenverbauch ist, wenn du dich nicht im WLAN befindest, lässt sich in etwa mit einer Faustregel berechnen.

Sky Go-Datenverbrauch: Diese Faktoren spielen eine Rolle

Der Sky Go-Datenverbrauch ist abhängig von einigen Einflussgrößen. Dazu zählen die Länge des abgespielten Titels sowie die Videoqualität. Aber auch äußere Faktoren wie die Qualität des Mobilfunknetzes beeinflussen den Datenverbrauch bei Sky Go.

Außerdem entscheidend ist, was für ein Video gestreamt wird. Handelt es sich um eine Liveübertragung, ist der Verbrauch in der Regel etwas höher als bei On-Demand-Inhalten. Zudem ist wichtig, was auf den gestreamten Bildern zu sehen ist. Eine einfarbige Fläche, auf der wenig Bewegung herrscht, zieht weniger Daten als eine mehrfarbige, bewegungsintensive Szene.

Das besagt die Faustregel beim Streamen von Fußballspielen

Wenn du dir bei Sky Go ein Fußballspiel anschaust, gilt folgende Faustregel:

  • Bei stabiler, guter Internetverbindung benötigt Sky Go für die Übertragung eines Fußballspiels in HD-Auflösung circa ein Megabyte pro Sekunde (1 MB/s).
  • Mit Halbzeit dauert ein Fußballspiel in etwa 110 Minuten (90 Minuten Spielzeit, circa 5 Minuten Nachspielzeit, 15 Minuten Halbzeit). Es werden pro Spiel also um die 6,5 Gigabyte (GB) verbraucht.
  • Wenn du ein Fußballspiel nicht in HD-Qualität schaust, halbiert sich der Sky Go-Datenverbrauch. Dann werden nur noch 0,5 MB/s benötigt. Das bedeutet, ein komplettes Spiel inklusive Halbzeit und Nachspielzeit zieht circa 3 GB.

Für alle anderen Formate gilt: Es kommt auf den Inhalt an

Für Serien und Filme ist es wesentlich schwieriger, eine Schätzung abzugeben, da es darauf ankommt, was für Szenen vorkommen. Ganz grob kannst du aber davon ausgehen, dass eine Serie, die zwischen 20 und 30 Minuten lang ist, in etwa 1 GB an Datenvolumen verbraucht. Ein 90-minütiger Spielfilm benötigt dementsprechend etwa 3 GB.

Hinweis: Bei allen Angaben handelt es sich um grobe Schätzungen, da die Einflussfaktoren variieren können. Wenn du es etwas genauer wissen willst, kannst du einen Selbsttest durchführen, in dem du dein aktuell-verbrauchtes Volumen notierst, bevor du mit dem Streamen beginnst. Nach der Serie, dem Film oder dem Fußballspiel vergleichst du den neuen Wert mit dem alten. So kannst du in etwa ausrechnen, wie hoch der Sky Go-Datenverbrauch in deinem individuellen Fall ist.

Fazit: Nutze besser das WLAN

Wir empfehlen dir, sofern es möglich ist, nur im WLAN zu streamen. Schaust du doch einmal über die mobilen Daten, sorgt der Sky Go-Datenverbrauch dafür, dass dein Datenvolumen schnell aufgebraucht ist. Und mit gedrosseltem Internet macht alles nur noch halb so viel Spaß. Du kannst Sky Go offline nutzen. Dazu benötigst du nur einen simplen Trick. Leider kommt es manchmal auch zu Schwierigkeiten, wenn zum Beispiel der Sky Go-Fehler 200 auftritt. Für eine Vielzahl der möglichen Sky-Fehler findest du hier die Lösungen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.