Veröffentlicht inDigital Life

iPhone: WLAN löschen für eine neue und saubere Verbindung

Auf dem iPhone das WLAN zu löschen kann helfen, wenn du eine neue Verbindung herstellen möchtest, aber auch, wenn die bisherige einfach nicht mehr aktuell ist. Was dann zu tun ist, erfährst du hier.

Frau blickt besorgt auf ihr Handy.
Wir zeigen dir

Wenn du von andauernden Verbindungsproblemen geplagt wirst oder dich das Gefühl heimsucht, du müsstest mit Einschränkungen bei deiner Internetgeschwindigkeit leben, kann es helfen, auf deinem iPhone das WLAN zu löschen. Denn meist löst eine frische Verbindung Probleme von ganz allein. Wir zeigen dir, wie du eine saubere und neue Verbindung zu deinem kabellosen Heimnetzwerk am einfachsten vornimmst, wenn du ein Apple-Handy nutzt.

iPhone: WLAN löschen für eine neue und saubere Verbindung

Auf dem iPhone das WLAN zu löschen kann helfen, wenn du eine neue Verbindung herstellen möchtest, aber auch, wenn die bisherige einfach nicht mehr aktuell ist. Was dann zu tun ist, erfährst du hier.

Auf dem iPhone das WLAN löschen: Diese Möglichkeiten hast du

Du hast mehrere Möglichkeiten, die Probleme mit deiner Drahtlosverbindung in den Griff zu bekommen, wenn du stolzer Besitzer eines Apfel-Smartphones bist. Zum einen kannst du auf dem iPhone das WLAN löschen, indem du die gespeicherte Verbindung über die Einstellungen entfernst. Außerdem kannst du dafür sorgen, dass sich das WLAN nicht immer automatisch verbindet und es auf manuell umstellen. Zu guter Letzt bleibt dir noch die Option, einen kompletten Reset durchzuführen und dein WLAN auf dem iPhone zurückzusetzen. Wir zeigen dir, wie das geht.

Ein gespeichertes WLAN auf dem iPhone löschen

Willst du auf deinem iPhone ein WLAN löschen, weil es nur noch Probleme verursacht? Wenn es sich dabei um ein dir bereits vertrautes Netzwerk handelt, dürfte dieses in deinem Smartphone gespeichert sein. Um dich von ihm zu trennen, befolge einfach diese Schritte:

  1. Öffne die „Einstellungen“ auf deinem iPhone.
  2. Wähle nun den Reiter „WLAN“.
  3. Hier wählst du nun ein gespeichertes WLAN deines iPhones aus, das gelöscht werden soll. Beachte dabei: Du musst dich in Reichweite zu dem Netzwerk befinden. Handelt es sich um ein Netz, mit dem du gerade verbunden bist, ist das wiederum kein Problem.
  4. Mit dem „i“ im Kreis rechts neben dem ausgewählten WLAN öffnest du weitere Optionen.
  5. Hier tippst du nun auf „Dieses Netzwerk ignorieren“, um auf deinem iPhone ein WLAN löschen zu können.

Hast du alle Schritte befolgt, musst du mit einer Bestätigung auf dem Knopf „Ignorieren“ noch den Vorgang abschließen. Jetzt kannst du die Verbindung erneut aus der Liste aller verfügbaren Netzwerke auswählen und dich neu verbinden, nachdem du das Passwort eingegeben hast.

Automatische Verbindung eines WLAN-Netzwerkes auf manuell umstellen

Es ist ebenso einfach, wenn du bei deinem iPhone nicht das WLAN löschen willst, sondern einfach die automatische Verbindung zu einem bestimmten Netzwerk auf „manuell“ umstellen möchtest. Das geht folgendermaßen:

  1. Öffne erneut die „Einstellungen“ über das Zahnrad-Icon.
  2. Tippe auf den Punkt „WLAN“.
  3. Hier kannst du nun das WLAN, in das sich dein iPhone nicht mehr automatisch einwählen soll, auswählen und auf das „i“ im Kreis nebendran drücken.
  4. Drücke den Schalter für „Autom. verbinden“, so dass er ausgegraut ist.

Nun kannst du dich wieder per Hand manuell in das WLAN einloggen, das zuvor mit deinem iPhone automatisch verbunden wurde.

Falls nichts mehr hilft: Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Wenn alle Stricke reißen und es nicht einmal hilft, auf deinem iPhone das WLAN zu löschen, lohnt sich möglicherweise ein kompletter Reset. Diesen nimmst du ebenfalls in den Einstellungen unter dem Eintrag „Allgemein“ vor. In den Netzwerkeinstellungen hast du dann die Möglichkeit, diese per Sicherheitscode auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und dich erneut zu verbinden. Wie du mit deinem iPhone einen WLAN-Hotspot einrichten kannst, erklären wir dir ebenfalls. Und was du tun kannst, wenn du mit deinem iPhone partout kein Netz finden kannst, verraten wir dir hier.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.