Wenn du dich fragst, ob bei einem Wechsel zu Lidl Connect eine Rufnummermitnahme möglich ist, haben wir eine ganz einfache Antwort für dich: Ja, das geht. Wie du dabei vorgehst und alles, was es dabei zu beachten gibt, erläutern wir dir im Folgenden.

Lidl Connect-Rufnummermitnahme: Alles was du wissen solltest

Die Lidl Connect-Rufnummermitnahme ist zwar unkompliziert und schnell erledigt, trotzdem solltest du dabei ein paar grundlegende Dinge beachten. In der Regel reicht es, ein Formular online auszufüllen und abzuwarten. Wenn dich dennoch Fragen, beispielsweise nach der Dauer oder den Kosten, plagen, haben wir nachfolgend die Antworten für dich parat.

Willst du bei Lidl Connect eine Rufnummermitnahme veranlassen, solltest du zuvor dafür sorgen, dass du alle benötigten Informationen und Hilfsmittel zur Hand hast, damit du nicht unnötig in Schwierigkeiten bei dem Prozess kommst. Das ist nötig:

  • Eine registrierte Lidl Connect SIM-Karte.
  • Dein Handy oder Tablet.
  • Den PUK-Code deiner alten SIM-Karte, welche sich auf dem SIM-Karten-Träger befindet.
  • Die NÜV-Information. Diese solltest du, sofern bereits geschehen, von deinem bisherigen Provider geschickt bekommen haben und maximal eine Dateigröße von sieben MegaByte aufweisen.

Hast du keine NÜV-Informationen zur Hand, dann benötigst du außerdem noch:

  • Einen gültigen Lichtbildausweis, wie beispielsweise einen Reisepass, deinen Personalausweis oder einen Führerschein.
  • Auch hier solltest du darauf achten, dass die Datei im PDF- oder JPG-Format und maximal sieben MB groß ist.
  • Als Firmenkunde musst du die NÜV-Information vorab bei deinem alten Betreiber beantragen.

Wie lange dauert die Lidl Connect-Rufnummermitnahme?

Bei der Rufnummermitnahme von Lidl Connect solltest du dem Anbieter zufolge etwa mit vier bis sechs Tagen rechnen. Du solltest also rechtzeitig dafür sorgen, dass du den Prozess einleitest, um auf deiner neuen alten Nummer auch direkt erreichbar zu sein.

Wie viel kostet die Rufnummermitnahme bei Lidl Connect?

Aktuell und für eine begrenzte Zeit ist die Lidl Connect-Rufnummermitnahme komplett kostenfrei. Du bezahlst allerdings erst einmal zehn Euro dafür, da dein alter Provider sich einen Euro für die Herausgabe der NÜV-Information und weitere neun Euro für die Portierung einbehält. Anschließend schreibt dir Lidl Connect bei erfolgreicher Rufnummermitnahme den Betrag als Guthaben gut.

Was ist eine NÜV-Information?

Bei der NÜV-Information handelt es sich um die kurzgefasste Variante der sogenannten Nummernübertragungsinformation, die du bei deinem bestehenden Anbieter einholen musst. Sie enthält notwendige Daten, die du zur Lidl Connect-Rufnummermitnahme benötigst und gibt dir einen Überblick über bei deinem alten Anbieter anfallende Kosten.

Wo bekomme ich die NÜV-Information?

Die NÜV-Information, die du bei Lidl Connect für eine Rufnummermitnahme benötigst, bekommst du bei deinem bisherigen Anbieter via Hotline, E-Mail oder den Shop ausgestellt. Ansonsten gibt es im Lidl Connect-Kontomanager auch eine Option unter „Mein Konto“ > „Rufnummermitnahme“.

Fazit: Bei Lidl Connect ist die Rufnummermitnahme ganz einfach

Wie du siehst ist es kein Hexenwerk, bei Lidl Connect für die Rufnummermitnahme deiner bisherigen Handynummer zu sorgen. Hast du doch mal eine abweichende und völlig frische Handynummer, kannst du sie auf diesem Wege teilen. Und wie du eine Fake-Handynummer erstellen kannst, wenn du deine echte einmal verbergen möchtest, erklären wir dir ebenfalls.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.