Ende 2020 wurde Spotify weltweit bereits von 345 Millionen Nutzern für Musik, Podcasts et cetera genutzt. Aufgrund der leichten Bedienung und der schier unendlichen Vielfalt ist die App dabei kaum noch wegzudenken. Besonders praktisch ist, dass du Spotify auch offline nutzen kannst, falls du mal Datenvolumen sparen willst oder schlicht kein Internet hast. Kunden von Spotify Premium können ihre liebsten Alben, Songs und Podcast downloaden und sie später ohne Internetverbindung hören. Auch darum soll es nachfolgend gehen: Hier erfährst du nämlich, wo du die gespeicherten Spotify Premium-Downloads findest.

Spotify Premium-Downloads: Das solltest du beachten

Womöglich haben die meisten Android- und iPhone-Nutzer Spotify auf ihren Geräten. Das schwedische Unternehmen bietet eine riesige Palette an Musik, Podcasts und Co. an. Zudem kannst du alle Titel auch herunterladen, um sie offline zu hören. Vorausgesetzt du hast Spotify Premium. Die Bezahlvariante des Streaming-Dienstes kostet 9,99 Euro monatlich (einzelne Rabatte sind auch möglich). Hast du ein Abonnement abgeschlossen, kannst du deine Spotify Premium-Downloads überall genießen.

Allerdings gibt einen wichtigen Punkt, den du nicht vernachlässigen darfst. Bei Spotify gibt es zwei Sachen, die sich etwas ähneln, aber keinesfalls gleich sind: Zum einen gibt es das Herz-Symbol, zum anderen den Download-Button. Hast du auf das Herz-Symbol geklickt, dann landet das Lied, die Playlist oder der Podcast in der Bibliothek, ist aber nicht heruntergeladen. Um diese Sachen offline anhören zu können, musst du sie aber downloaden.

So funktioniert der Download

Vorab gesagt: Du kannst nicht unendlich viele Lieder auf unendliche vielen Geräten downloaden. Spotify erlaubt dir aber immerhin 10.000 Titel auf maximal fünf Geräten. Hast du ein eine stabile Internetverbindung und Spotify Premium, dann können die Downloads beginnen.

2 Arten von Spotify Premium-Downloads

  • Du kannst die Songs direkt downloaden
  • Du kannst deine Wunschtitel zunächst in die Bibliothek verschieben und dann herunterladen.

Das einzige, was du hier machen musst ist, den „Herunterladen“-Schieberegler zu aktivieren. Alle Titel werden dann mit einem grünen Pfeil versehen, sobald sie heruntergeladen und offline hörbar sind.

Um deine Spotify Premium-Downloads einsehen zu können, gehe in die die Bibliothek und klicke dann oben auf den Button „Heruntergeladen“ (bei einigen auch „Downloads“). Nun werden dir alle Sachen angezeigt, die du auch offline hören kannst.

Fazit: Leichter als gedacht

Willst du als Nutzerin oder Nutzer von Spotify Premium deine Downloads offline hören, musst du die obigen Punkte beachten. Außerdem kannst du bei Spotify auch manuell einstellen, wenn du in den Offline-Modus willst. Klicke dafür auf das Zahnrad-Symbol und aktivere den Schieberegler bei „Offline-Modus“. Zudem kannst du ganz einfach bei Spotify-Playlist das Bild ändern. Und solltest du noch unschlüssig sein: Hier haben wir den Tidal vs. Spotify-Vergleich.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.