Manchmal ist das World Wide Web eben doch nur ein etwas größeres Dorf: Mit Unterstützung des Handelsverband Deutschland (HDE) hat der weltweit bekannte Online-Marktplatz eBay nun ein neues Angebot am Start, das darauf abzielt, dass Verbraucher bei Händlern aus ihrer Region oder Stadt einkaufen können.

Das Projekt heißt „eBay Deine Stadt“ und soll lokale Online-Marktplätze bieten. „Jede interessierte Stadt oder Kommune kann einen solchen Marktplatz in enger Zusammenarbeit mit eBay einrichten“, heißt es in der Beschreibung. Auf diese Weise können Verbraucher bestenfalls leicht lokale Angebote entdecken und Läden aus dem eigenen Umfeld unterstützen. Die Waren der Händler sind dabei jedoch nicht nur lokal erhältlich, sondern auch ganz normal bei eBay – so dass jeder Interessent bestellen kann.

Gespräche mit 100 weiteren Städten

Zum Start sind zehn Städte und Regionen an dem Projekt beteiligt, darunter Nürnberg, Mönchengladbach, Potsdam, Lübeck, Chemnitz und Moers. Weitere sollen wenn möglich bald folgen. Oliver Klinck, Geschäftsführer von eBay Deutschland, erklärt der „Welt“: „Wir sind mit über 100 weiteren Städten im Gespräch.“ Stephan Tromp, stellvertretender Hauptgeschäftsführer vom HDE, meinte in einem Statement auf der Website des Projekts, dass er darin „eine echte Chance für Städte und den stationären Handel“ sehe.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.