Seit Juli 2015 ist das Betriebssystem Windows 10 am Markt und erfreut sich großer Beliebtheit. Vor allem gegenüber seinem Vorgänger, Windows 8.1, bringt es diverse Neuerungen mit sich, die es Nutzern attraktiv machten, darauf umzusteigen. Darüber hinaus bringt das OS einige nützliche Kniffe mit sich, von denen es dir einer sogar ermöglicht, Windows 10 ohne Passwort zu starten. Genauer noch kannst du es gezielt umgehen.

Windows 10

Windows 10 (Codename Redstone, ehemals Threshold) ist derzeit die aktuellste Version des Microsoft-Betriebssystems für Computer sowie für mobile und andere unterstützte Geräte. Es wurde erstmals auf der Build-Konferenz im April 2014 vorgestellt und ist seit dem 29. Juli 2015 öffentlich zugänglich.

Windows 10: So kannst du das Passwort umgehen

Wichtiges vorweg: Das Kennwort dient deinem eigenen Schutz. Willst du also die Möglichkeit schaffen, es zu umgehen und Windows 10 ohne Passwort zu starten, solltest du dir zunächst sicher sein, dass außer dir niemand Zugriff auf deinen Rechner hat. Andernfalls kannst du ein Nutzerkonto erstellen, das ausschließlich für Gäste gedacht ist und keinen Zugriff auf all deine Dateien erhält.

Klick dazu zunächst die Tastenkombination „Win + R“ und gib in der erschienenen Konsole „netplwiz“ ein. Es erscheint ein Fenster mit allen registrierten Nutzerkonten deines Rechners. Über den „Hinzufügen…“-Button kannst du neue Konten anlegen. Über der Liste mit den Benutzern musst du, wenn du generell die Passworteingabe umgehen willst, den Haken bei „Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben“ entfernen und die Auswahl mit deinem Kennwort bestätigen.

Verfahre anschließend wie folgt:

  1. Drücke die „Windows“-Taste und öffne über das Zahnrad-Symbol auf der linken Seite die „Einstellungen“.
  2. Wähle dort den Punkt „Konten“ und anschließend den Reiter „Anmeldeoptionen“.
  3. Scrolle nach unten, bis du am Punkt „Anmeldung erforderlich“ angelangt bist.
  4. Unter der Frage „Wann soll Windows nach Abwesenheit eine erneute Anmeldung anfordern?“ wählst du „Nie“.

Ist alles erledigt, musst du weder nach einem Systemstart noch nachdem dein Rechner im Standby-Modus war das Kennwort eingeben und kannst ganz einfach Windows 10 ohne Passwort starten.

Weitere Tipps und Tricks für Windows 10

Während „Win + R“ noch zu den gängigeren Tastenkombinationen gehört, ist ein weiterer ähnlicher Windows 10-Trick wahres Gold wert. Darüber hinaus verraten wir dir nicht nur, wie du Windows 10 schneller machen kannst, sondern auch, was du tun solltest, wenn beim Windows 10-Zurücksetzen ein Fehler auftritt.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.