Digital Life

iPhone-Akku: Einen überraschenden Fehler erkennen viele gar nicht

Ist der iPhone-Akku schnell leer, kann eine kleine Änderung helfen.
Ist der iPhone-Akku schnell leer, kann eine kleine Änderung helfen.
Foto: imago images / imagebroker
Artikel von: Dana Neumann
Selbst der Akku deines iPhones stößt an seine Grenzen. Das vor allem dann, wenn spezielle Einstellungen nicht angepasst wurden, die zu einer eigentlich unnötigen Belastung führen.

Wer ein kostspieliges Apple-Smartphone sein Eigen nennt, hat auf eines sicher keine Lust: einen iPhone-Akku, der schnell leer ist. Ohne leistungsfähige Batterie ist nämlich selbst das Premiumgerät nicht mehr zu gebrauchen. Abhilfe schafft hier oft genug ein simpler Handgriff, denn wenn du eine sehr spezielle Einstellung deiner Sprachassistentin Siri änderst, könntest du schon einiges an Akkuleistung retten.

Das ist der eine Fehler, den jeder beim Laden des Handy-Akkus macht
Das ist der eine Fehler, den jeder beim Laden des Handy-Akkus macht

Häufige Fragen zum iPhone-Akku

  • Wie lange hält ein iPhone-Akku? Apple zufolge hält ein iPhone-Akku 500 Ladezyklen aus bevor seine Kapazität auf weniger als 80 Prozent sinkt.
  • Wie viel kostet Akkuwechseln beim iPhone? Ist das iPhone durch die Garantie oder AppleCare+ abgedeckt, kostet der Tausch bei Geräten ab der X-Serie 0 Euro. Außerhalb der Garantie kostet der Wechsel 75 Euro.
  • Wann ist der Akku beim iPhone kaputt? Bei einem Verlust der Kapazität ab 20 Prozent kann ein Austausch sinnvoll sein, ist jedoch deshalb nicht zwingend nötig.

Ist der iPhone-Akku schnell leer, schränke Siri ein

Anders als bei Android-Geräten hat Siri für Apple-Fans vermutlich eine deutlich größere Bedeutung. Das zumindest deuten Gerüchte wie jene von 2020 an, Samsung könnte sein Pendant Bixby zur Ruhe setzen. Wer Siri intensiv und häufig nutzt, könnte dabei gleichzeitig auf ein spezielles Problem stoßen: der iPhone-Akku ist schnell leer. Das bedeutet nicht, dass die digitale Assistentin komplett ausgeschaltet werden muss. Eine spezielle Einstellung ist aber ratsam, wenn du deine Batterieleistung steigern möchtest.

Was laut einem Experten hilft, ist die Deaktivierung von Siris Vorschlägen. Die Funktion stützt sich auf deine "routinemäßigen Abläufe und die Art und Weise, wie du Apps nutzt", so Apple. Dafür notwendig ist allerdings auch, dass Siri permanent im Hintergrund aktiv ist und dadurch dazu führen kann, dass dein iPhone-Akku schnell leer ist. Timothy Robinson, CEO von InVPN, empfiehlt deshalb, dieses Feature von Siri auzuschalten.

Siri-Vorschläge deaktivieren

  • Einstellungen-App > Siri & Suchen > "Beim Suchen"/"Beim Nachschlagen"/"Auf Sperrbildschirm" deaktivieren

Je nach deinen Präferenzen kannst du mehrere Features der Siri-Vorschläge ausschalten, denn auch die Suche und die Nachschlagen-Funktion werden von Siri miteinbezogen. Willst du ihre Vorschläge dagegen nicht mehr auf deinem Sperrbildschirm sehen, kannst du auch diese Option deaktivieren.

Ist der iPhone-Akku trotzdem schnell leer? Dann schau nach, ob deine Batterie schon zu alt ist. Alternativ kannst du deinen Handy-Akku auch auf 4 Merkmale untersuchen. Sie verraten dir, ob mit der Batterie noch alles in Ordnung ist.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de