Es gibt sie immer häufiger: Lieferdienste bringen dir mittlerweile nicht nur fertige Speisen, sondern auch frische Einkäufe und Getränke vor die Tür. Der beliebte Drogeriehändler dm plant nun einen ähnlichen Service. Der dm-Lieferservice soll deine Bestellung noch am gleichen Tag zu dir nach Hause bringen. Zurzeit wird der Dienst noch getestet, doch wenn die Nachfrage hoch ist, plant dm auch in anderen Städten zu liefern.

dm-Lieferservice: Nachhaltige Lieferung per Fahrrad

Da dm seinen Hauptsitz in Karlsruhe hat, findet das Experiment „dm-Lieferservice“ dort zuerst statt. Das Prinzip soll so ablaufen: Kund:innen können über die Webseite oder die App ihren Einkauf zusammenstellen und bekommen diesen dann am gleichen Tag zwischen 18 und 21 Uhr geliefert.

Wie Chip berichtet, sind die Versandkosten relativ hoch. 7,95 Euro sollen Kund:innen pro Bestellung unter 49 Euro bezahlen. Ab dem höheren Wert können Kund:innen mit „Mein dm“-Konto mit drei Euro Versandkosten rechnen.

Kommt der dm-Lieferservice auch in andere Städte?

Der dm-Lieferservice befindet sich laut Unternehmen in einer Testphase. Diese dient dazu, Erfahrungen und Rückmeldungen zu sammeln, um einzuschätzen, wie groß die Nachfrage für den Lieferdienst ist. Bekommt das Projekt positives Feedback, können bald wohl auch andere Städte mit den schnellen Lieferungen rechnen.

Wenn du dich gerne von Kurierdiensten beliefern lässt, können wir dir diese drei Lieferdienste für Lebensmittel empfehlen. Aber Vorsicht: Bei diesem beliebten Lieferdienst gab es kürzlich ein gefährliches Datenleck.

Neueste Videos auf futurezone.de