Digital Life

Deutschlandcard-Punkte auszahlen lassen: Das sind deine Möglichkeiten

Du willst dir deine DeutschlandCard-Punkte auszahlen lassen? Das geht nicht so einfach, aber du hast starke Alternativen.
Du willst dir deine DeutschlandCard-Punkte auszahlen lassen? Das geht nicht so einfach, aber du hast starke Alternativen.
Foto: IMAGO / Joko
Artikel von: Paul Radestock
Wenn du dir deine gesammelten DeutschlandCard-Punkte auszahlen lassen willst, haben wir schlechte Neuigkeiten: Das geht nicht, Dennoch hast du Möglichkeiten, wie du das Guthaben sinnvoll nutzen kannst und diese zeigen wir dir hier.

Wenn sie sich mittlerweile zuhauf angesammelt haben, fragst du dich sicher, wie du dir deine DeutschlandCard-Punkte auszahlen lassen kannst. Die ernüchternde Antwort gleich vorweg: Das ist leider nicht so einfach möglich, wie du vielleicht gedacht haben könntest. Nichtsdestotrotz kannst du mit den gesammelten Bonuspunkten noch etwas anstellen und wir zeigen dir im Folgenden, wie das ganz einfach möglich ist.

Amazon-Kreditkarte kündigen: So geht's schnell und unkompliziert
Amazon-Kreditkarte kündigen: So geht's schnell und unkompliziert

DeutschlandCard-Punkte auszahlen lassen: Diese Alternativen hast du

Zwar ist es nicht möglich, sich in Form von Bargeld oder einer Überweisung auf dein Konto seine DeutschlandCard-Punkte auszahlen zu lassen. Glücklicherweise gibt es aber Alternativen, mit denen du das Guthaben dennoch sinnvoll verwenden kannst. Dies funktioniert, ebenso wie das Sammeln, bei hunderten Shops und Online-Händern ganz problemlos.

DeutschlandCard-Punkte beim Einkauf verrechnen lassen

Die erste und wohl unkomplizierteste Alternative dazu, sich seine DeutschlandCard-Punkte auszahlen zu lassen, findest du in der Möglichkeit, sie beim Einkaufen direkt zu verrechnen. Dies ist bei allen teilnehmenden DeutschlandCard-Partnern wie Edeka, Marktkauf, Esso, Netto, Hammer, sonnenklar.TV oder auch Staples möglich. Ab einem Guthaben von 100 Punkten kannst du ihren Wert direkt von deinem Einkauf abziehen lassen. Dafür gibst du dem Mitarbeiter an der Kasse noch vor der Bezahlung Bescheid, welcher anschließend deine DeutschlandCard scannen wird und somit die gewünschte Anzahl an Punkten einlöst, um den zu zahlenden Betrag zu verringern.

Der DeutschlandCard-Prämien-Shop

Die gesammelten Punkte kannst du ebenfalls im Prämien-Shop der DeutschlandCard einlösen. Dieser wartet mit verschiedenen Kategorien auf dich, beispielsweise gibt es für 19.900 Punkte einen praktischen KitchenAid-Wasserkocher oder für lediglich 5.999 Punkte eine coole Herrenuhr von Jacques Lemans. Deine Prämie kannst du alternativ auch über die Hotline mit der Nummer 089/411 411 50 bestellen. Findest du keine passende Prämie oder möchtest den Wert bei deinem nächsten Einkauf nicht abziehen lassen, ist es möglich, statt sich die DeutschlandCard-Punkte auszahlen zu lassen, sie kurzerhand für einen guten Zweck zu spenden.

Wie viel ist ein DeutschlandCard-Punkt wert?

Je nachdem, wo du deine Punkte gesammelt hast, bekommst du ab einem Einkaufswert pro einem oder zwei Euro einen Punkt auf deiner DeutschlandCard gutgeschrieben. Ab 100 Punkten kannst du deine DeutschlandCard-Punkte zwar nicht auszahlen lassen, sie jedoch bei deinem nächsten Einkauf wie oben beschrieben verrechnen lassen oder sie im Prämien-Shop einlösen. Solltest du dabei noch nicht genügend Punkte für den Wert der gewünschten Prämie zusammen haben, so ist es möglich, eine Zuzahlung zu leisten. Beim Verrechnen deines Einkaufs zählen 100 Punkte wie ein ganzer Euro, der dir vom Betrag erlassen wird.

Punkte deiner DeutschlandCard abfragen

Unabhängig davon, ob du dir die Punkte der DeutschlandCard auszahlen beziehungsweise verrechnen lassen willst, interessiert dich sicher, wie es überhaupt um deinen Punktestand steht. Dafür musst du dich lediglich auf der Webseite des Anbieters in dein Konto einloggen und schon siehst du den aktuellen Stand. Zudem bekommst du alle drei Monate einen Brief zugeschickt, in dem du Informationen zu deinem Kontostand in analoger Form wiederfindest. Der Stichtag, an dem dein DeutschlandCard-Punktestand abgerufen wurde, steht ebenfalls dabei. Zudem ist es möglich, sich über seinen Punktestand mithilfe der DeutschlandCard-App zu informieren oder ihn sich an einer Esso-Tankstelle von einem Kassenmitarbeiter ansagen zu lassen, der dir auf Wunsch auch einen Beleg dafür ausstellt.

Fazit: Keine Barauszahlung, dafür angemessene Alternativen

Auch, wenn es dich jetzt ärgern mag, dass du dir deine DeutschlandCard-Punkte nicht auszahlen lassen kannst, ist das kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Mit dem Prämienshop findest du sicherlich die passende Belohnung für das Sammeln und wenn nicht, kannst du die ersparten Punkte auch in bare Münze umwandeln, indem du dir den entsprechenden Wert bei deinem nächsten Einkauf einfach verrechnen lässt. Welche Fehler du beim Einlösen deiner Payback-Punkte vermeiden solltest, erklären wir dir ebenfalls. Und was sich genau hinter Googles Play Points verbirgt, verraten wir dir natürlich auch.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de