Digital Life

Große Änderung bei PayPal: Ein beliebtes Feature wird jetzt noch besser

Bei PayPal werden einige Neuerungen eingeführt, von denen du als Kund:in profitierst.
Bei PayPal werden einige Neuerungen eingeführt, von denen du als Kund:in profitierst.
Foto: Sushiman/Getty, icon54 [M] via Canva.com
Der Online-Bezahldienst PayPal erweitert sein Angebot. In Zukunft hast du noch mehr Möglichkeiten, deine Rechnungen erst später zu bezahlen.

Wenn du viel online im Internet bestellst und dabei den Bezahldienst PayPal verwendest, weißt du bestimmt schon, dass Kund:innen die Möglichkeit haben, ihre Konten nicht sofort mit den fälligen Beträgen zu belasten, sondern die Rechnung bei PayPal später zu bezahlen. Diese Funktion wird jetzt noch erweitert.

Google Pay vs. PayPal: Die Vor- und Nachteile der Bezahldienste
Google Pay vs. PayPal: Die Vor- und Nachteile der Bezahldienste

PayPal führt die "Bezahlung nach 30 Tagen" ein

Wenn du deine Rechnungen nicht sofort bezahlen willst, hattest du bisher die Möglichkeit, bei PayPal später zu bezahlen, genauer gesagt nach 14 Tagen. Der Dienst ist sehr beliebt, um Dispokreditzinsen zu vermeiden. So kannst du beispielsweise größere Anschaffungen erst dann bezahlen, wenn das Gehalt für den nächsten Monat da ist.

Jetzt hat der Konzern angekündigt, dass dieses Angebot um eine weitere Variante erweitert werden soll. Zukünftig kannst du deine Rechnungen bei PayPal ganze 30 Tage später zahlen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Firma hervor.

Verbesserte Ratenzahlung

Auch die Ratenzahlung, die du bei PayPal in Anspruch nehmen kannst, wird um zusätzliche Optionen erweitert. Während du bisher nur Teilzahlungen über einen Zeitraum von 12 Monaten begleichen konntest, kannst du bald zwischen den Optionen 3, 6, 12 und 24 Monaten wählen. Für Sondertilgungen und vorzeitige Rückzahlungen fallen außerdem keine Gebühren mehr an.

Doch wann genau treten die Änderungen in Kraft? Ein genaues Datum für den Start der neuen, erweiterten Funktionen gibt PayPal leider nicht preis. In der Pressemitteilung ist lediglich von einem Rollout "in den kommenden Wochen und Monaten" die Rede. Über Neuerungen halten wir dich selbstverständlich auf dem Laufenden.

Die Erweiterung der "Später bezahlen"-Funktion bei PayPal ist allerdings nicht die einzige Neuerung, über die sich Kunden freuen können. Die PayPal-Ratenzahlung solltest du dagegen lieber nicht verwenden, denn sonst bist du im Nachteil.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de