Wer sich jetzt schon auf den Nachfolger der aktuellen iPhone-Software freut, sollte sich sein Gerät vorher noch einmal genauer anschauen. Denn nicht alle iPhones, die auch mit iOS 15 kompatibel sind, erhalten vollen Zugriff auf die im neuen OS enthaltenen Funktionen. Einige sehr spezifische Modelle müssen auf diese verzichten.

iOS 15: Exklusive Features erst ab iPhone Xs

Nach der WWDC21 und durch alle bisherigen Beta-Versionen, die von iOS 15 verfügbar sind, werden nach und nach immer mehr Details über Apples nächstes Betriebssystem bekannt. Darunter auch, für welche iPhones iOS 15 verfügbar sein wird. Die Liste ist lang und geht zurück bis zum iPhone 6s. Umso erstaunlicher ist es deshalb, dass nicht alle der Geräte auch die komplette Riege der Funktionen in Anspruch nehmen können.

Wie 9to5Mac berichtet gibt es einige exklusive Features, die nur für iPhones mit den A12 Bionic-Chip oder neuere Geräte verfügbar sind, namentlich die Folgenden:

  • iPhone Xr
  • iPhone Xs
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone SE (2. Generation)
  • iPhone 12
  • iPhone 12 Pro

Jene iPhones, die deshalb auf bestimmte iOS 15-Funktionalitäten verzichten müssen, sind demnach gleich neun ältere Modelle des Apple-Smartphones:

  • iPhone X
  • iPhone 8 (inkl. Plus)
  • iPhone 7 (inkl. Plus)
  • iPhone 6s (inkl. Plus)
  • iPhone SE (1. & 2. Generationen)

Diese iOS 15-Funktionen laufen nur limitiert

Tatsächlich ist die Zahl der Features, die darunter fallen, ebenso lang. Manche davon sind nur für das iPhone 12 zugänglich, andere wiederum verlangen nach einem iPhone 7 oder iPhone 8. Unter anderem sind das diese iOS-Funktionen:

  • Portrait-Modus für FaceTime: Hintergrund unscharf machen
  • Interaktive Karte bei Apple Maps: Ein interaktiver 3D-Globus mit stark verfeinerten Details
  • Immersives Laufen: Schritt-für-Schritt-Wegbeschreibungen in Apple Maps, die in Augmeted Reality (AR) angezeigt werden
  • Live-Text in Fotos: Text in Fotos ist interaktiv und verschiedene Funktionen wie Kopieren und Einfügen, Übersetzen etc. lassen sich verwenden
  • Neue animierte Hintergründe in Apple Wetter
  • Schlüssel in Apple Wallet: Hinzufügen von Haustürschlüsseln, Hotelzimmerschlüsseln und Autoschlüsseln möglich
  • Verbesserte Panoramaaufnahmen

Aktuelle Apple-News

Neben den eingeschränkten Features wird es für manche Nutzer:innen eine weitere unschöne Überraschung in iOS 15 geben. Der Wechsel kann sich aber dennoch lohnen. Zumindest gab es mit den Vorgängern, wie iOS 14.6 Probleme bei iPhones.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.