Schon bald wird in Deutschland ein neues Android-Smartphone auf den Markt kommen, dessen Name dir vielleicht noch von früher bekannt vorkommt. Wir verraten dir, was es damit auf sich hat und wieso ein neues Smartphone einen 11 Jahre alten Klassiker wiederbelebt.

Ein Klassiker unter den Android-Smartphones kehrt zurück

Im Jahr 2010 brachte der US-Konzern Motorola das robuste Smartphone „Motorola Defy“ auf dem Markt und verkaufte innerhalb eines Jahres 4 Millionen Exemplare. Jetzt, 11 Jahre später, wird erneut ein Smartphone mit demselben Namen veröffentlicht, dass an den alten Klassiker erinnern soll.

Natürlich wurden viele Veränderungen vorgenommen, was das äußere Erscheinungsbild und die Spezifikationen angeht, sodass das neue Smartphone mit dem alten Motorola Defy nicht mehr viel zu tun hat. Beide Modelle zeichnen sich jedoch durch ihre robuste Bauweise und eine hohe Widerstandsfähigkeit aus. Diese Eigenschaft steht klar im Mittelpunkt und ist das wichtigste Verkaufsargument.

Robust und widerstandsfähig

Laut Herstellerangaben ist das neue Motorola-Smartphone nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt. Das hat den Vorteil, dass du das Telefon einfach abwaschen und mit Desinfektionsmittel behandeln kannst. Zudem soll es Stürze aus Höhen von bis zu 1,8 Metern unbeschadet überstehen können. Dafür sorgt unter anderem das widerstandsfähige Gorilla Glas Victus.

Hardware bleibt hinter den Erwartungen zurück

Was die Hardware angeht, hat das neue Android-Smartphone aus dem Hause Motorola nicht gerade das neueste vom Neuesten zu bieten. Das Motorola Defy läuft mit Android 10, einer Version von Googles Betriebssystem die mittlerweile schon knappe zwei Jahre auf dem Buckel hat. auch der Snapdragon 662-Prozessor ist mittlerweile 1,5 Jahre alt und nicht mehr der jüngste. Der Preis für das Android-Smartphone soll 329 Euro betragen, berichtet Golem. Dafür bekommst du ein harwaretechnisch etwas in die Jahre gekommenes, aber äußerst robustes Smartphone mit einem unaufälligen und funktionialen Design.

Ein anderer beliebter Hersteller von Android-Smartphones wurde vor Kurzem von einem Großen Konkurrenten geschluckt. Wenn du ein Huawei-Smartphone besitzt, verraten wir dir hier, welche Vorteile dir ein Umstieg von Android auf das neue HarmonyOS bringt.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.