Digital Life

QR-Code scannen: Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten

Einfach Erklärt: Was ist ein Algorithmus?

Einfach Erklärt: Was ist ein Algorithmus?

In der Mathematik, Informatik und anderen Disziplinen spielen Algorithmen eine wichtige Rolle. Dadurch haben sie längst auch Einzug in den Alltag von Laien erhalten – ob sie dies bemerken oder nicht. Man begegnet ihnen etwa in den Google-Suchergebnissen, auf Facebook oder in Form personalisierter Werbung.

Beschreibung anzeigen
Artikel von: Isa Kabakci
Falls du dich gefragt hast, wie du einen QR-Code scannen kannst, dann können wir Abhilfe schaffen. Hier erfährst du, wie du vorgehen musst.

QR-Codes sind mittlerweile allgegenwärtig. In vielen Situationen musst du nur dein Handy zücken und den Code abfotografieren. Das ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn du dich irgendwie einloggen willst oder eine Menükarte direkt auf dem Smartphone haben möchtest. Wie du einen QR-Code scannen kannst, erfährst du von uns im Folgenden.

QR-Code scannen: Diese Möglichkeiten gibt es für Android-User:innen

Der Großteil der Nutzer:innen besitzen ein Android-Gerät. Diese sind nicht nur funktionell breit aufgestellt, sondern haben im Google Play Store auch eine riesige Auswahl an Apps. Und das wird auch nachfolgend entscheidend sein, wenn du einen QR-Code scannen willst. Falls du noch wissen möchtest, was es eigentlich damit auf sich hat und wie man sogar selbst einen QR-Code erstellen kann, dann kannst du unsere Anleitung durchlesen.

Jedenfalls soll es hier um das Scannen der QR-Codes gehen. Im Grunde genommen ist nahezu jedes neuere Android-Gerät in der Lage, einen QR-Code mit der eigenen Kamera zu scannen. Tatsächlich musst du nicht viel machen, außer die Kamera-App zu öffnen und gegen den QR-Code zu halten. Dein Handy erkennt dann automatisch die Daten und leitet dich gegebenenfalls zu einer Webseite weiter. Sollte das nicht funktionieren, musst du dir eine App herunterladen. Darauf gehen wir aber später ein.

Auch iOS-Geräte können QR-Codes scannen

Hast du hingegen ein Apple-Gerät beziehungsweise ein iPhone, dann ist es hier ganz einfach möglich, einen QR-Code zu scannen. Hast du ein Modell ab iPhone 5, dann reicht dir die Kamera-App völlig aus. Du musst hierbei nur die eigene Kamera-App öffnen und dein Handy gegen den QR-Code halten. In nur wenigen Sekunden wird der Inhalt erkannt und dir auf dem Display angezeigt. Solltest du aber ein iPhone 4s oder älter besitzen, dann musst du auf eine externe Lösung zurückgreifen.

Viele Apps in den Stores

Sollte dein Handy beziehungsweise deine Kamera-App nicht in der Lage sein, einen QR-Code zu scannen, dann musst du dir eine App aus dem Store herunterladen. Unter anderem eignen sich folgende Anwendungen:

  • Kaspersky QR Scanner
  • Barcoo
  • QR & Barcode Scanner

Falls du noch mehr über diese QR-Code-Apps lesen möchtest, dann empfehlen wir dir unserer Auflistung. Hier haben wir die QR-Code-Apps näher betrachtet und sie verständlich erklärt.

Fazit: Einfacher geht es nicht

Willst du einen QR-Code scannen, reicht dir im Grunde genommen die Kamera-App, die bereits integriert ist. Falls es aber nicht funktionieren sollte, kannst du auch ganz einfach eine kostenlose QR-Code-App downloaden, die du sowohl in Apples App als auch im Google Play Store findest.

Quellen: Eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de