Das gibt es tatsächlich nicht so oft: Ein Smartphone-Hersteller ermöglicht es, eine RAM-Erweiterung durchzuführen. Das ist bei bei vier Modellen eines China-Handys der Fall. Nachfolgend erfährst du, wie das Handy-Update funktioniert.

Handy-Update für RAM-Erweiterung: Hole dir mehr Arbeitsspeicher

Falls dein Gerät etwas langsam ist, kannst du eine RAM-Erweiterung durchführen. Das Handy-Update gilt für vier Modelle des Smartphone-Herstellers Oppo. In einer Pressemeldung erwähnt das Unternehmen: „Die ‚RAM Expansion Technology‘ bietet Nutzern die Möglichkeit, einen Teil des verfügbaren Speichers (ROM) ihres OPPO Smartphones bei Bedarf vorübergehend in virtuellen Arbeitsspeicher (RAM) umzuwandeln.“

Unter anderem bekommen diese Oppo-Modelle die „RAM Expansion Technology“ spendiert:

  • OPPO Find X3 Lite 5G
  • OPPO A94 5G
  • OPPO A74 5G
  • OPPO A54 5G

So führst du das Handy-Update durch

Wichtig dabei ist, dass du genügend Speicherkapazität hast und die neueste Softwareversion (ColorOS) installiert ist. Ebenfalls ist zu erwähnen, dass die RAM-Erweiterung vor allem dann greift, wenn du mehrere Dinge auf einmal am Handy machst beziehungsweise viele Apps geöffnet hast.

Die RAM-Erweiterung ist über die Geräteeinstellungen bei „Über das Telefon“ abrufbar. Während diese Neuheit durchaus sinnvoll ist, hat Samsungs Handy-Update letztens eher enttäuscht. Und kurz zuvor hatte auch der Konkurrent Apple das iOS-Update 14.7 veröffentlicht.

Quellen: Oppo

Neueste Videos auf futurezone.de