Falls du deinen iPad Code vergessen hast und Erinnerung an ihn wie vom Erdboden verschwunden ist, kann das sehr frustrierend sein. Zum Glück gibt es allerdings einige Wege, das iPad dennoch zu entsperren.

Schritt 1 – Diese technische Ausrüstung wird benötigt

Um dein iPad wieder entsperren zu können, benötigst du einen Computer und ein Kabel, das dein iPad mit dem Rechner verbinden kann. Es empfiehlt sich, ein Original-Kabel zu verwenden, da einige Kabel von Drittanbietern nicht in der Lage sind, Daten zu übertragen.

Schritt 2 – Sind deine Daten noch zu retten?

Hast du den Code deines iPads vergessen, solltest du überprüfen, ob ein Backup deiner Daten existiert. Das funktioniert allerdings nur über ein anderes Apple-Gerät, das auch mit deiner Apple-ID angemeldet ist.

  • Öffnest du auf diesem zweiten Apple-Gerät die Einstellungen, klickst auf deine Apple-ID und gehst auf „iCloud“ und dann anschließend auf „Speicher verwalten“.
  • Hier wird dir eine Liste deiner in der iCloud gespeicherten Daten angezeigt, ein Punkt in dieser Liste heißt „Backups“.
  • Unter Backups werden die Geräte aufgelistet, von denen ein Backup existiert. Findest du das iPad, dessen Code zu vergessen hast, hier nicht, sind deine Daten leider nicht mehr zu retten. In diesem Fall reicht es aus, das iPad auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.
  • Wird dir dein iPad allerdings angezeigt, kannst du es anklicken und überprüfen, welche Daten durch ein Backup gesichert wurden.

Abhängig davon, ob du ein einen Mac oder einen Windows-Rechner nutzt, musst du dir noch iTunes herunterladen. Das Programm hilft dir, deine Daten zu sichern, wenn du deinen iPad Code vergessen hast. iTunes ist kostenlos auf der Apple-Website zum Download verfügbar und es bedarf keiner Anmeldung oder ähnlichem.

Schritt 3 – Das iPad und den Computer verbinden

Da du den Code des iPads vergessen hast, kannst du es nicht mehr auf üblichem Wege entsperren. Daher ist es zuerst notwendig, das iPad auszuschalten. Ist das getan, schließt du das Kabel an und drückst je nach iPad-Modell mit oder ohne Homebutton entweder auf den jeweiligen Homebutton oder auf die obere Taste zum Einschalten des Geräts. Diese Taste muss eine Weile gedrückt werden, um das iPad in den sogenannten „Recovery-Modus“ zu versetzen. Ob dieser aktiviert ist, erkennst du daran, dass auf dem Display ein Kabel und ein iTunes-Symbol angezeigt wird.

Anschließend sollte dein Rechner das Gerät erkennen und im Zuge dessen eine Seite öffnen. Meist öffnet sich iTunes automatisch, doch tut es das nicht, öffne iTunes einfach selbst. Neuere Macs öffnen hingegen automatisch den Finder und zeigen das iPad an. Außerdem öffnet sich ein weiteres Fenster, bei dem du auf „Abbrechen“ klickst. Es kann sein, dass du zudem die neuste iOS-Version benötigst, welche du dann ganz einfach installieren kannst. Dies kann allerdings eine Weile dauern.

Schritt 4 – Den iPad Code vergessen? Das iPad nun wiederherstellen

Jetzt kannst du auf deinem Rechner auf „Gerät wiederherstellen“ klicken und die Übertragung der Daten beginnt. Anschließend braucht das iPad eine gewisse Zeit und startet dann neu, danach richtest du die Sprache und andere Einstellungen ein. Jetzt kannst du dich über deine Apple-ID einloggen und das Backup auf dem iPad wieder „installieren“. Da du deinen iPad Code zuvor vergessen hast, solltest du dir den Neuen an einem sicheren Ort notieren.

Außerdem kann es immer hilfreich sein, unnütze Daten von seinem iPad zu entfernen. Ein Tool ermöglicht zudem, sein iPad mit seinem iPhone zu steuern.

Quellen: Apple, Jigxor

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de