Digital Life

CMD-Befehle: Das sind die nützlichsten Anweisungen

Diese CMD-Befehle solltest du dir merken.
Diese CMD-Befehle solltest du dir merken.
Foto: Microsoft, Icons8 [M] via Canva.com
Artikel von: Isa Kabakci
Mithilfe der Eingabeaufforderung kannst du noch effizienter und schneller mit Windows arbeiten. Hierfür solltest du dir einige CMD-Befehle merken.

Womöglich hast du schon einmal etwas von CMD-Befehle gehört, doch kannst dir nicht vorstellen, wofür sie nützlich sind? Um Licht ins Dunkel zu bringen, erklären wir nachfolgend worum es sich hierbei handelt und welche Anweisungen es alles gibt.

Bildschirm aufnehmen in Windows 10 - Diese zwei Programme sind praktisch
Bildschirm aufnehmen in Windows 10 - Diese zwei Programme sind praktisch

CMD-Befehle: Das sind hilfreichsten für die Kommandozeile

An Windows-PCs und -Laptops kannst du sogenannte CMD-Befehle ausführen, die du in die Kommandozeile eingeben musst. Bei letzterer handelt es sich um ein textbasiertes Interface. Hier kannst du Computerdateien unter anderem anzeigen lassen und auch selbst verwalten. Im Grunde gibst du Befehle an das Betriebssystem weiter, die wiederum im Kontext interpretiert werden. Die Kommandozeile kannst du folgendermaßen öffnen:

  • Führe den Shortcut "Windows-Taste + R" durch und gib in das Ausführenfeld "cmd" ein. Bestätige dies mit der Enter-Taste und die Kommandozeile öffnet sich. Im neuen Fenster gibt du dann den jeweiligen CMD-Befehl ein und drückst auf die Enter-Taste.

CMD-Befehle können unterteilt werden

Nachfolgend zeigen wir dir CMD-Befehle, die durchaus nützlich sind. Zugleich erfährst du, was die einzelnen Anweisungen bezwecken beziehungsweise bedeuten. Du kannst die Befehle auch in Gruppen unterteilen, die für jeden jeweiligen Zweck anwendbar sind. Hier teilen wir sie in folgende auf:

  • Allgemein
  • System
  • Netzwerk
  • Files

Das sind die wichtigsten und hilfreichsten CMD-Befehle

ALLGEMEIN

CMD-Befehle Bedeutung
bitsadmin Damit werden Downloads und Updates erstellt beziehungsweise angezeigt.
cd Zeigt das aktuelle Verzeichnis.
choice Dieser CMD-Befehl erstellt eine Auswahlliste.
clip Ergebnisse werden damit in die Zwischenablage geleitet.
cls Damit löschst du den Inhalt des Bildschirms.
color Ändert Text- und Hintergrundfarbe.
DIR /? Damit öffnest du eine Liste mit Befehlen.
doskey Ruft unter anderem Befehle zurück.
exit Schließt die Kommandozeile.
fasthelp Zeigt dir Informationen zu den Befehlen.
find Durchsucht Dateien.
help Zeigt dir Hilfetexte an.
logoff Mit diesem Befehl meldest du dich von Windows ab.
lpr Sendet Dateien an einen PC, welcher LPD verwendet.
more Gibt den Inhalt der Datei aus.
prompt Anzeige der Eingabeaufforderung wird geändert.
rd Damit löschst du ein Verzeichnis.
scandisk Öffnet ScanDisk.
shutdown Fährt den PC (/s) oder startet ihn neu (/r)
tasklist Zeigt dir alle laufenden Prozesse gelistet auf.
start Damit öffnest du ein neues Fenster in der Eingabeaufforderung.
time Zeigt dir die Zeit an.
type Zeigt dir den Inhalt einer Textdatei an.
ver Damit erfährst du Versionsnummer von Windows.

SYSTEM

CMD-Befehl Bedeutung
at Damit lassen sich Programme zu einer bestimmten Zeit starten.
backup So kannst du Backups erstellen.
bcdboot Repariert Startdateien.
cacls Hilfreich für Access-Control-List.
chkdsk Überprüfung und Reparatur eines Datenträgers.
cmdkey Zeigt Anmeldeinformationen an.
defrag Ordnet bestimmte oder alle Laufwerke neu.
driverquery Erstellt Liste mit allen Treibern.
fltmc Hilfreich bei Filtertreibern.
format Formatiert ein Laufwerk.
fondue Nützlich für Windows-Features.
label Hilfreich für Laufwerkbezeichnung.
lodctr Registry-Einträge werden aktualisiert.
mem Hier erfährst du mehr über den Arbeitsspeicher.
mode Damit kannst du Systemgeräte konfigurieren.
netcfg Installiert Windows PE.
pkgmgr Verwaltet Windows-Funktionen.
pwlauncher Damit kann man unter anderem Windows von einem USB-Stick aus booten.
qprocess Informationen zu laufenden Prozessen.
quser Informationen zu angemeldeten User:innen.
regedit Öffnet Registrierung-Editor.
regini Genehemigungen für die Registry können geändert werden.
reset Sessionzurücksetzung.
scanreg Repariert Registry.
sfc Überprüft geschützte Systemdateien.
systeminfo Gibt dir Informationen zu Windows-System.
unlock Entsperrt ein Laufwerk.
wmic Damit kannst du viele Windows-Einstellungen ändern.

NETZWERK

CMD-Befehle Bedeutung
arp Ändert Cache-Einträge.
certutil Nützlich bei Zertifikatsauthentifizierung.
change Ändert Terminalserver-Einstellungen.
chglogon Verwaltet Terminalserver-Sessions.
ftp Daten werden auf FTP-Server übertragen.
gpresult Infos zu Group Policy
gpupdate Aktualisiert Group Policy
hostname Zeigt dir Name des Hosts an.
mount Netzwerkfreigabe unter NFS
mrinfo Zeigt Routerinformationen an.
net Damit verwaltest du Netzwerkeinstellungen.
nslookup DNS-Anfrage zu einer IP.
qappsrv Zeigt Remotecomputer im Netzwerk an.
rasdial Verwaltet Netzwerkverbindungen für Microsoft-Clients.
route Hilfreich für Routing-Tabellen.
tcmsetup Verwaltet Client für TAPI.
telnet Nützlich für Telnet-Protokoll.
tskill Beendet Prozess auf dem Remotecomputer.
wsmanhttpconfig Nützlich für Windows Remote Management-Funktionen

FILES

CMD-Befehl Bedeutung
assoc Programmänderung.
attrib Attributänderung einer Datei.
cipher Stellt Informationen zu Verschlüsselungsstatus einer Datei bereit.
compact Nützlich für Komprimierungsstatus einer Datei.
copy Kopiert eine oder mehrere Dateien.
del ODER erase Löscht eine oder mehrere Dateien.
extrac32 Zieht Dateien aus CAB-Dateien heraus.
ftype Programm öffnet eine bestimmte Dateityp.
makecab Komprimiert Dateien in CAB.
move Verzeichnisverschiebung einer Datei.
openfiles Verwaltet offene Dateien.
recover Stellt Dateien wieder her, die auf defekten Datenträger sind.
ren Damit kannst du den Namen einer Datei ändern.
replace Ersetzt eine Datei mit einer anderen.
where Sucht beziehungsweise findet Dateien.
xcopy Kopiert unter anderem Dateien.

Auch das kannst du mit CMD-Befehlen machen

Die aufgeführten CMD-Befehle sind definitiv nicht die einzigen. Es gibt noch jede Menge Anweisungen, die du unter anderem bei Ionos einsehen kannst. Eine praktische Möglichkeit der Kommandozeile ist zudem, dass du damit auch Windows 10 zurücksetzen kannst.

Quelle: Ionos, eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de