Wenn am Samstag (6. November, 20:15 Uhr, ZDF) das mit Spannung erwartete Comeback der Kultshow „Wetten, dass..?“ stattfindet, wird ein bekanntes Gesicht nicht wie geplant in der ersten Reihe sitzen können. Ein Sprecher der Staatskanzlei bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur spot on news, dass der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (54) kurzfristig passen muss.

Zur Begründung heißt es: „Herr Ministerpräsident hat aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung mit Bedauern die Teilnahme von ihm und seiner Frau bei ‚Wetten, dass..?‘ abgesagt.“ Der gebürtige Nürnberger wollte ursprünglich live vor Ort sein, wenn die einmalige Sonderausgabe in der Messehalle seiner Heimatstadt steigt.

Viele Stars kommen

Für namhafte Gäste wird trotz dieser Absage gesorgt sein. Schlagerqueen Helene Fischer (37) wird für Thomas Gottschalk (71) einen Titel aus ihrem aktuellen Nummer-eins-Album singen. Rocklegende Udo Lindenberg (75) & Das Panikorchester sind ebenfalls dabei und stellen ihren neuen Song „Kompass“ vor. Zudem finden sich Björn Ulvaeus (76) und Benny Andersson (74) der Kultband ABBA ein, um über ihr Comeback nach 40 Jahren zu sprechen.

Als Wettpaten und -patinnen sind unter anderem die Moderatoren Joko Winterscheidt (42) und Klaas Heufer-Umlauf (38) sowie Heino Ferch (58) und Schauspielkollegin Svenja Jung (28) mit von der Partie. Außerdem wurden weitere Überraschungsgäste angekündigt. Gottschalks frühere Co-Moderatorin Michelle Hunziker (44) ist ebenfalls Teil der Show.

(stk/spot)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.