Günther Jauch (65) feiert mit dem Jahresrückblick „Menschen, Bilder, Emotionen“ in diesem Jahr nicht nur die 25. Ausgabe des Formats, es wird gleichzeitig auch seine letzte sein. Den Abschied zum Jubiläum kündigt der Moderator in einem RTL-Trailer an.

Er bleibt RTL erhalten

„Ich war gerade Anfang 30, als mir Frank Elstner [79] die Sendung ‚geschenkt‘ hat“, erzählt er im Interview mit dem Sender. „Ich habe sie dann acht Jahre für das ZDF moderiert und inzwischen ein Vierteljahrhundert für RTL“, blickt Jauch zurück. Dies sei ein guter Moment, um zu sagen: „Schön war’s.“ Und er fügt hinzu: „Ich wollte und will noch immer das Ende für jede meiner Sendungen selbst bestimmen.“

Müssen sich nun auch die „Wer wird Millionär?“-Fans Sorgen machen? Nein, denn Günther Jauch bleibt RTL erhalten. Diese Sendung mache er schließlich „erst seit 23 Jahren“. So gesehen sei es für ihn noch „ein vergleichsweise junges Format“, scherzt er.

„Menschen, Bilder, Emotionen 2021“

Günther Jauch wird sich in seinem Jahresrückblick „Menschen, Bilder, Emotionen“ am Sonntag (5. Dezember) um 20:15 Uhr bei RTL mit den großen Themen des ablaufenden Jahres beschäftigen. Dazu gehören unter anderem die Corona-Pandemie, das Jahrhunderthochwasser, die Ampel-Koalition und die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan.

Auch in dieser Ausgabe werden wieder viele Promis gemeinsam mit Jauch auf das Jahr zurückblicken. Zu seinen Gästen zählen unter anderem die Tennis-Asse Alexander Zverev (24) und Boris Becker (54), Rapper Bushido (43), Fußballer Lukas Podolski (36) und Politiker Wolfgang Schäuble (79). Für die musikalischen Highlights sorgen Nathan Evans (26), Zoe Wees (19) und die Kelly Family.

(ili/spot)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.