Bislang ist es der Casting-Abteilung der Netflix-Serie „The Crown“ stets herausragend gelungen, die Mitglieder des britischen Königshauses mit optisch passenden Schauspieler*innen zu besetzen. Ausgerechnet Problem-Royal Prinz Harry (36) bereitet nun aber auch den Serienmachern in dieser Hinsicht Schwierigkeiten, wie die britische Zeitung „The Sun“ berichtet. So herrsche demnach ein Mangel an geeigneten Nachwuchsschauspielern mit roten Haaren, die Harry in der fünften Staffel im Alter zwischen sechs und 13 Jahren porträtieren könnten.

Weil die Bosse zudem hohe Ansprüche an den „The Crown“-Cast stellen, sei die Suche bislang erfolglos geblieben, wird ein vermeintlicher Insider von „The Sun“ zitiert. „Das hat sich als extrem schwierig herausgestellt, aber sie sind fest entschlossen, den richtigen Schauspieler zu engagieren. Und sie sind gewillt, alle möglichen Schritte in die Wege zu leiten, um ihn passend für die Rolle zu machen.“ Dies schließe wohl auch die Überlegung mit ein, einen Jungen mit anderer Haarfarbe zum Rotschopf umzufärben.

Frischer Cast für Staffel fünf

In der vierten Staffel von „The Crown“ war die TV-Version von Harry bereits kurz zu sehen. Gespielt wurde er darin von einem Jungen namens Arran Tinker. Die fünfte Season wird sich mit den Jahren zwischen 1990 und 1997 beschäftigen – also bis in das Jahr reichen, in dem Harrys Mutter Diana (1961-1997) bei einem Autounfall ihr Leben verlor. Die Königin der Herzen wird in den neuen Folgen von „Tenet“-Star Elizabeth Debicki (30) verkörpert. Als ihr Ehemann Prinz Charles (72) wurde Dominic West (51) gecastet. Imelda Staunton (65) löst Oscargewinnerin Olivia Colman (47) als Queen Elizabeth II. (95) ab, der dieses Jahr verstorbene Prinz Philip (1921-2021) wird künftig von Jonathan Pryce (74, „Game of Thrones“) gespielt.

Im Sommer 2021 sind die Dreharbeiten geplant. Mit dem Start der neuen Folgen ist daher wohl erst im Laufe des kommenden Jahres zu rechnen. Enden soll die Serie dann mit einer finalen sechsten Staffel.

Neueste Videos auf futurezone.de