Der Sender RTLzwei hat eine neue Doku-Soap über junge Notfallsanitäterinnen und -sanitäter angekündigt. „Erste Hilfe, letzte Rettung – Sanis in Ausbildung“ soll am 22. und 29. September in der Primetime um 20:15 Uhr laufen, wie es in der Pressemitteilung heißt. Jeweils sieben Tage vor der TV-Ausstrahlung sind die Episoden zudem beim Streamingdienst TVNow im Premium-Bereich abrufbar.

Darum geht es in dem neuen Format

Im Mittelpunkt der Sendungen stehen sechs junge Menschen in ihrem zweiten Ausbildungsjahr zum Notfallsanitäter. „Die alltägliche Arbeit mit menschlichen Schicksalen kann sehr belastend sein“, heißt es vom Sender. Lange Nachtschichten und das Übernehmen von Verantwortung mache den Auszubildenden zu schaffen.

Wie die angehenden Sanis mit ihrer oft schwierigen Arbeit umgehen, wie sie mit den Erfahrungen in ihrem Privatleben klarkommen und wie sehr sie die Notfälle beschäftigen, sobald sie Feierabend haben, soll das neue Format zeigen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer werden „hautnah“ dabei sein.

Neueste Videos auf futurezone.de