Sam Asghari (27), der Verlobte von Popstar Britney Spears (40), hätte in dem „Sex and the City“-Spin-off „And Just Like That…“ landen können. Wie er laut „People“-Magazin in einer nicht mehr verfügbaren Instagram-Story verriet, habe er sich bereits auf eine bestimmte Rolle gefreut. Aus seinem Vorsprechen ist aber offenbar nichts geworden. „Glückwunsch an den Kerl, der die Rolle bekommen hat! Es war eine tolle Rolle“, schrieb Asghari weiter. Dazu postete er ein Foto aus der aktuellen fünften Folge „Tragically Hip“. In Deutschland ist die Serie bei Sky zu sehen.

Achtung, Spoiler voraus!

Sam Asghari sprach für die Rolle eines Physiotherapeuten namens Travis vor, der Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker, 56) nach einer Hüftoperation hilft, wieder in High Heels zu kommen. Die Rolle ging an den australischen Schauspieler Ryan Cooper (35).

Seit dem 9. Dezember ist das „Sex and the City“-Spin-off „And Just Like That…“ in Deutschland verfügbar. Im Mittelpunkt der Serie stehen erneut Carrie Bradshaw und ihre Freundinnen Charlotte York (Kristin Davis, 56) und Miranda Hobbes (Cynthia Nixon, 55). In zehn Episoden begleitet die Serie die Freundinnen in ihrem neuen Lebensabschnitt. Kim Cattrall (65) alias Samantha Jones ist nicht dabei.

(tae/spot)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.