Die sechste Staffel von „The Masked Singer“ (ab 19. März, 20:15 Uhr auf ProSieben) steht in den Startlöchern.Die ersten drei Masken der Show hat der Sender nun enthüllt. Dabei ist demnach das Zebra: „Jung, kunterbunt, mit großen Punkten auf dem Fell, springt es abenteuerlustig über die Bühne. Es ist für jeden Spaß zu haben“, heißt es über das Kostüm. Airbrush verleiht dem Zebra seinen besonderen Look, dazu Strass-Steine und Sterne auf dem Tüllrock.

Zu sehen ist in der neuen „The Masked Singer“-Staffel zudem die Möwe: „nicht zu übersehen, aber auch nicht zu überhören. Denn sie lacht für ihr Leben gerne – und zwar unverkennbar laut“. Der Spaß stehe für die Möwe an erster Stelle, deshalb verschenkt sie großzügig ihr „Lachen to go“ an missmutige Strandgäste, so ProSieben über die Maske. Drei verschiedene Kunstfelle und zahlreiche Federn zieren das Kostüm.

Eine weitere neue Maske ist der Dornteufel: „Trotz seiner imposanten Größe und bedrohlich wirkenden Stacheln setzt sich der Wüstenbewohner aktiv in seiner Bewegung ‚DornT for Peace‘ für den Frieden ein. Sein Kostüm besteht aus 10.000 Schuppen, einzeln ausgeschnitten aus Kunst-Krokodilleder.“

Zehn Stars unter den Masken

Neben diesen drei Masken werden laut ProSieben in der Erfolgsshow sieben weitere Stars unter neuen Masken versuchen, ihre Identität so lange wie möglich geheim zu halten sowie Publikum und Jury zu begeistern. Erstmals wird in der neuen Staffel ein Fan zum Masken-Designer, teilte der Sender vorab bereits mit.

Präsentiert wird auch die sechste „The Masked Singer“-Staffel von Matthias Opdenhövel (51). Die neuen Episoden sind ab 19. März immer samstags, 20:15 Uhr, live auf ProSieben und Joyn zu sehen. Die fünfte Staffel von „The Masked Singer“ hatte im vergangenen November Ex-„DSDS“-Sieger und Musical-Star Alexander Klaws (38) gewonnen.

(hub/spot)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.