In der vergangenen Woche überraschte RTL mit der Nachricht, dass Juror Joachim Llambi (57) bei der „Let’s Dance“-Kennenlernshow (auch bei RTL+) nicht dabei sein kann. Der Grund: Der 57-Jährige wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Im „Punkt 12“-Interview zeigte er sich am Mittwoch (23. Februar) optimistisch: So wie es ihm gehe, müsse es mit dem Comeback in der Show am Freitag klappen. „Ich muss mich dann noch morgen [Donnerstag] freitesten und dann ist alles gut“, erklärte Llambi.

Die Entscheidung, ob er als Juror wirklich in die Show zurückkehren wird, fällt aber wohl erst am Freitag: Wie RTL berichtet, erfahre Llambi „erst am Showtag selbst“, ob er wieder neben Jorge González (54) und Motsi Mabuse (40) am Jurypult Platz nimmt – „je nachdem, wie sein Test ausfällt“.

Hardy Krüger jr. fällt bei „Let’s Dance“ aus

Joachim Llambi kündigte im „Punkt 12-Interview bereits an, dass mit ihm in der Jury wieder „ein anderer Wind wehen“ werde. Der „Let’s Dance“-Juror ist für seine kritischen und strengen Urteile bekannt. In der Kennenlernshow hatte ihn der Vorjahressieger Rúrik Gíslason (33) ersetzt.

Wer definitiv am morgigen Freitag (25.2., 20:15 Uhr) aussetzen wird, ist Hardy Krüger jr. (53). Der Schauspieler wurde laut RTL positiv auf das Coronavirus getestet und fällt nun gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin Patricija Ionel (27) aus.

(tae/spot)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.