Paukenschlag bei „Der Alte“! Schauspieler Jan-Gregor Kremp (59) verlässt die erfolgreiche ZDF-Krimireihe auf eigenen Wunsch. Das gab der Sender am Dienstag bekannt. „Nach zehn Jahren ‚Der Alte‘ ist die Zeit gekommen, auch mal an eine Veränderung zu denken – zumal die Sechzig in greifbare Nähe rückt“, erklärt Jan-Gregor Kremp selbst seine Entscheidung.

„In seiner Rolle hat Jan-Gregor Kremp unvergessliche, tiefgründige, spannende, humorvolle und warmherzige Momente geschaffen und trägt seit 2012 wesentlich zum Erfolg der Reihe bei. Wir freuen uns auf weitere neue Folgen mit ihm, die bis Frühjahr 2023 erstausgestrahlt werden“, erklärt Frank Zervos, Leiter der ZDF-Hauptredaktion Fernsehfilm/Serie I.

Thomas Heinze wird sein Nachfolger

Ein Nachfolger ist bereits gefunden. Schauspieler Thomas Heinze (57) ist ab den Dreharbeiten im Sommer 2022 der neue „Alte“. „Wir sind besonders glücklich, mit Thomas Heinze eine Schauspielerpersönlichkeit gewonnen zu haben, mit der wir die Tradition einer charakterstarken zentralen Ermittlerfigur fortsetzen können“, freut sich Zervos.

Den ersten Einsatz als Hauptkommissar Richard Voss hatte Kremp in der Folge „Königskinder“ im September 2012. Acht neue Folgen „Der Alte“ mit Kremp sendet das ZDF ab Freitag, 18. März 2022, um 20:15 Uhr – darunter ein Serienspecial an Karfreitag sowie Ende April die 450. Folge der ZDF-Krimireihe.

(jes/spot)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.