Beim Training und auf dem Tanzparkett von „Let’s Dance“ bei RTL (auch bei RTL+) kommen die Promis ordentlich ins Schwitzen. Jahr für Jahr purzeln deshalb oftmals einige Kilos bei den Kandidatinnen und Kandidaten. Auch in der 15. Staffel haben sich die bisher rund drei Wochen Training bereits bemerkbar gemacht.

Ein Kandidat hat mit den körperlichen Strapazen und deren Folgen sogar gerechnet. Im Interview mit RTL erklärt Timur Ülker (32): „Ich habe mich davor schlechter ernährt denn je, weil ich weiß, was das für eine körperliche Anstrengung ist in dem Format. Deshalb habe ich jetzt nicht gedacht, dass ich vorher abspecken muss, sondern im Gegenteil.“ Fast zehn Zentimeter hat er an Taillenumfang bereits verloren und steht jetzt bei 75 Zentimetern. „Das ist krass. Damit habe ich echt nicht gerechnet. ‚Let’s Dance‘ macht schlank“, erklärt er nach der Messung.

Mike Singer: „Ich bin wieder ein Mensch!“

Sänger Mike Singer (22) hat ganze sieben Zentimeter verloren (jetzt rund 83 Zentimeter) und vier Kilogramm abgenommen. „Das kann nicht sein. In drei Wochen. […] Ich bin wieder ein Mensch!“, zeigt sich auch der Musiker erstaunt und begeistert von dem Ergebnis. „Du bist die beste Trainerin der Welt“, wendet er sich zudem an seine Trainerin und Tanzpartnerin Christina Luft (32). Kurz vor dem Staffelstart hatte Singer im Interview mit dem Sender noch erklärt, dass er „richtig dick geworden“ ist und gerne zehn Zentimeter an Umfang verlieren wolle. Massimo Sinató (41), Tanzpartner von Amira Pocher (29), weiß um die „Let’s Dance“-Anstrengungen und schätzt im RTL-Interview: „Bei so einem ganzen Trainingstag können schon mal so 1.800 Kalorien draufgehen!“

(jom/spot)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.