Das „Let’s Dance“-Lazarett lichtet sich: Timur Ülker (32), Caroline Bosbach (32) und Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (49) kehren nach ihrer Corona bedingten Pause wieder in die Tanzshow zurück. Bei Ülker gibt es jedoch noch ein kleines Fragezeichen.

Zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg postete nach ihrer Corona-Infektion in der letzten Woche ein Selfie mit ihrem Tanzpartner Andrzej Cibis (34) auf Instagram. Dazu schrieb sie: „Seit heute morgen 8:00 Uhr bin ich offiziell negativ.“ Sie gelte nun als genesen und sei „super motiviert“ für die kommende Show.

Profitänzer Valentin Lusin (35), der Partner von Caroline Bosbach, gab ebenfalls via Instagram bekannt, dass das „Team VacaVaca“ wieder durchstarten werde. Ab heute gehe es für die beiden endlich zurück ins Training.

Auch Timur Ülker hat bereits einen negativen Selbsttest hinter sich gebracht, muss sich allerdings noch ein wenig gedulden: Er darf sich erst am Mittwoch, also zwei Tage vor der Show am kommenden Freitag, offiziell freitesten lassen. In einer seiner Insta-Storys schreibt er dazu: „1,5 Tage Training und dann die Show – wird eine Herausforderung. Aber wenn es einfach wäre, wär’s doch langweilig, oder?“

„Let’s Dance“: Corona-gebeutelte Staffel

Die aktuelle Staffel ist von der aktuellen Corona-Welle arg gebeutelt. Bereits bei der Eröffnungsshow musste Juror Joachim Llambi (57) von Vorjahres-Gewinner Rúrik Gislason (34) in der Jury ersetzt werden. In der ersten und der zweiten regulären Show musste dann Hardy Krüger Jr. (53) aufgrund einer Infektion passen. Wenig später wurde bekannt, dass er für den Rest der Staffel komplett ausfallen wird. Bastian Bielendorfer (37) konnte wegen einer Erkältung an der zweiten Folge ebenfalls nicht teilnehmen und in der dritten Ausgabe fielen überdies dann die drei jetzt wieder genesenen Promi-Teilnehmer aus. Mit Andrzej Cibis (34) und Malika Dzumaev (31) legten zudem zwischenzeitlich zwei Profi-Tänzer wegen positiven Corona-Tests eine Zwangspause ein.

Eigentlich wäre Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg bereits raus

Derzeit läuft die bereits 15. Ausgabe der beliebten RTL-Tanzsendung „Let’s Dance“. Nach der Kennenlernshow am 18. Februar gab es bislang drei reguläre Ausgaben. Am vergangenen Freitag musste aufgrund der zahlreichen coronabedingten Ausfälle kein Promi gehen. Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg wurde bereits in der ersten Folge von den Zuschauern rausgewählt, durfte jedoch wegen des krankheitsbedingten Ausscheidens von Hardy Krüger jr. in Folge zwei wieder mitmachen. Nur Cheyenne Ochsenknecht (21) musste bislang regulär „Let’s Dance“ verlassen.

(dr/spot)

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.