Fünf Jahre ist es her, dass EA Sports die letzte Ausgabe des Straßenfußball-Spiels FIFA Street veröffentlicht hat. Bei FIFA Street ging es nicht ausschließlich darum mehr Tore als das gegnerische Team zu erzielen, sondern es gab auch Punkte für gelungene Tricks und Kombinationen.

Ein Tweet des YouTubers PhineasFIFA lässt darauf schließen, dass FIFA Street ein Comeback feiern wird, allerdings nicht als eigenständiges Spiel, sondern als Modus in der kommenden Ausgabe der FIFA-Reihe.

Tweet mittlerweile gelöscht

Im Tweet war ein Video zu sehen, auf dem für wenige Sekunden Ausschnitte eines 3-gegen-3-Spiels auf einem Hartplatz in urbanem Gebiet zu sehen sind. Offensichtlich waren diese Ausschnitte nicht zur Veröffentlichung bestimmt, denn der Tweet wurde bereits nach kurzer Zeit gelöscht. Andere Nutzer haben das Video aber bereits zuvor abgespeichert und unter anderem auf Reddit gestellt, wo nun in einem eigenen Thread über die Neuigkeiten spekuliert wird.

Gegenüber Gamestar hat der Pressesprecher von EA Sports bestätigt, dass FIFA Street als Spielmodus in FIFA 18 zurückkehrt – mit einer großen Einschränkung. Der Straßenkick wird nur im Rahmen des Story-Modus „The Journey“ spielbar sein. Bei „The Journey“ übernimmt man die Rolle des fiktiven Nachwuchsspielers Alex Hunter, der sich im Profigeschäft etablieren will.

FIFA 18 erscheint im September

Zur Gamescom 2017 in Köln hat EA Sports einen neuen Trailer zu FIFA 18 veröffentlicht. Das Spiel wird am 29. September 2017 erscheinen.

Das könnte auch interessant sein:

BMW M5: Virtuelles Debüt im Spiel „Need for Speed Payback“

Erste Gamescom-Überraschung: Microsoft kündigt Age of Empires 4 an

Merkel drückt den Startknopf für die Gamescom

Neueste Videos auf futurezone.de