Das Jahr ist bereits ein wenig gealtert, doch haben Entwickler und Publisher noch lange nicht ihr ganzes Pulver verschossen. Planen Sony und Microsoft neue Konsolen, kann sich Nintendo noch immer auf dem Erfolg der Switch ausruhen und das ganze Jahr über fantastische neue Spiele publishen. Du bist gespannt, was du verpasst hast und was dich noch alles erwartet? Wir geben dir die Top 5 der Nintendo Switch-Spiele 2019.

Nintendo: Switch-Spiele 2019 kommen zuhauf

Irgendwo zwischen Wii und DS findet sich die Nintendo Switch. Seit ihrem Marktstart am 03. März 2017 legte sie einen regelrechten Glanzstart hin. Als Hybrid aus Heim- und mobiler Konsole der achten Generation steht die Switch den Konkurrenten PS4 und Xbox One in einigen wenigen Punkten nach, überzeugt jedoch durch ihren Pragmatismus.

Auch in den Spielveröffentlichungen lässt sich der japanische Hersteller nicht ausbremsen, sondern legt auch in diesem Jahr wieder mächtig nach. Umso schwieriger wird es für uns, eine Auswahl der fünf überzeugendsten Videospiele zu treffen. Dennoch: In einigen Punkten unterscheiden sich die Nintendo Switch-Spiele 2019 von ihren Widersachern und ebendiese Punkte werden wir ausmachen.

N°1: Super Smash Bros. Ultimate

Der mittlerweile fünfte Teil der „Super Smash Bros.“-Reihe erschien zwar bereits im Dezember 2018 für die Nintendo Switch, ist jedoch keinesfalls außeracht zu lassen. Wie von der Reihe gewohnt, verbindet auch das neue Kampfspiel die beliebtesten Figuren des Nintendo-Universums. Was das Game jedoch seinen Vorgängern voraus hat: Es treten ausnahmslos alle Helden der SSB-Geschichte gegeneinander an.

Hinzu kommt außerdem eine Hand voll neuer Figuren wie der Inkling aus der Splatoon-Reihe, Ridley (Metroid), Simon Belmont (Castlevania), Melinda (Animal Crossing) und weitere. „Im ultimativen Action-Spiel katapultierst du deine Gegner von der Stage! Schnellere Kampfmechaniken, neue Items, neue Angriffe, neue Abwehrmöglichkeiten, Techniken und mehr sorgen für epische Schlachten, ob zu Hause oder unterwegs“, wird das Spiel beworben.

N°2: The Legend of Zelda: Link’s Awakening

Derzeit noch ohne Release-Date orientiert sich „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ am gleichnamigen Game Boy-Titel von 1993. Als einer der wohl wichtigsten Beiträge Nintendos zum Action-Adventure-Genre, darf das neue „Legend of Zelda“ um keinen Preis fehlen. Angekündigt wurde die Neuauflage im Rahmen einer Nintendo Direct im Februar 2019.

Wie von einst gewohnt, werden wir dem Helden Link in der Top-Down-Perspektive begegnen und auch altbekannte Gameplay-Elemente sollen mit dem Switch-Reboot wiederkehren. Abgerundet wird das Ganze mit einem „retro-modernen“ Designstil.

N°3: Pokémon Schwert & Schild

Ebenfalls bei einer Nintendo Direct im Februar präsentiert kommen die beiden neuesten Pokémon Games in völlig neuer Manier. „All ihr Pokémon-Trainer aus allen Teilen der Welt, ihr habt in den verschiedenen Regionen der Pokémon-Welt schon viele Abenteuer bestanden“, leitete Pokémon-Chef Tsunekazu Ishihara das Video ein. „Dieses Jahr könnt ihr euch auf eine neue Pokémon-Reise begeben.“

Gemeint sind die neuen Editionen „Schwert“ und „Schild“, die anders als bisherige Teile auf die Verpackung als Rollenspiel setzen. Im selben Zug stellte Ishihara außerdem die neuen Pokémon der achten Generation vor: Chimpep, Hopplo und Memmeon.

N°4: Mortal Kombat 11

Am 23. April ist „Mortal Kombat 11“ durchgestartet und seitdem für Windows, die Xbox One, die PlayStation 4 und natürlich für die Nintendo Switch verfügbar. Entwickelt von den NetherRealm Studios und herausgegeben von Warner läuft das brutale Kampfspiel auf der Unreal Engine 3 und kann mit actiongeladenen Single- und Multiplayer-Modi überzeugen.

„Mit einem Charakteraufgebot voller neuer und bekannter klassischer Kämpfer setzt der kinoreife Story-Modus von Mortal Kombat die seit 25 Jahren bestehende epische Saga fort“, heißt es seitens Nintendo.

N°5: Wolfenstein: Youngblood

Indiziert, freigegeben, kritisiert – „Wolfenstein“ hat schon so einiges über sich ergehen lassen und konnte dennoch weiter bestehen. Der beste Beweis dafür ist der neueste Teil der Reihe, „Youngblood“, der am 26. Juli auf der Switch und weiteren Konsolen erscheinen soll. Die Story spielt dabei knapp 20 Jahre nach den Ereignissen von „Wolfenstein: The New Colossus“ (2017).

Im Koop oder Einzelspieler musst du dich im Paris des Jahres 1980 gegen die Nazi-Besatzer erheben. Wenngleich weniger brutal als einstige Teile, kann „Wolfenstein: Youngblood“ noch immer mit einem gewalt(tät)igen Shooter-Erlebnis glänzen.

Nichts verpassen: Nintendo Switch-Spiele 2019

Es hat dir ein Spiel gefehlt, das unbedingt in die Liste gehört? Dann lass es uns gerne wissen. Auch „Cadence of Hyrule“, das etwas andere Zelda-Game für die Switch hat unsere Top fünf leider knapp verpasst. Keine Switch? Kein Problem: Mit unseren monatlichen Gaming-Deals für Xbox Gold, PS+ und Co. bleibst du auf dem Laufenden.

Neueste Videos auf futurezone.de