Mehr als drei Jahre ist es nun her, dass From Software und Bandai Namco „Dark Souls 3“ (2016) veröffentlichten. Als insgesamt vierter Teil der „Souls“-Hauptreihe befand sich das Game zuvor rund drei Jahre lang in der Entwicklung. Mittlerweile ist wieder einige Zeit vergangen und die Community ruft nach einem neuen Titel: „Dark Souls 4“.

Die Galerie wurde nicht gefunden!

„Dark Souls 4“: Fans geben die Hoffnung nicht auf

Wenngleich die japanische Ideenschmiede From Software erst durch die „Souls“-Reihe wirkliche Bekanntheit erlangte, finden sich im Repertoire der Entwickler noch einige weitere Top-Titel wieder. Mit von der Partie ist auch „Sekiro: Shadows Die Twice“ (2019), eines der Highlights, die du während der diesjährigen Electronic Entertainment Expo (E3) bewundern durftest.

Die Galerie wurde nicht gefunden!

„Dark Souls 4“: Fans geben die Hoffnung nicht auf

Wenngleich die japanische Ideenschmiede From Software erst durch die „Souls“-Reihe wirkliche Bekanntheit erlangte, finden sich im Repertoire der Entwickler noch einige weitere Top-Titel wieder. Mit von der Partie ist auch „Sekiro: Shadows Die Twice“ (2019), eines der Highlights, die du während der diesjährigen Electronic Entertainment Expo (E3) bewundern durftest.

„Ein offeneres Spiel zu entwickeln, ist eine große Herausforderung für uns,“ erklärte Hidetaka Miyazaki, Studiochef bei From, im Interview mit IGN. „Wenn wir darüber hinaus Städte hinzufügen würden, wäre das ein bisschen zu viel. Deshalb haben wir beschlossen, ein Spiel im Stil einer offenen Welt zu entwickeln, das sich auf das konzentriert, was wir am besten können.“ Damit bezieht er sich zunächst nur auf „Elden Ring“, lässt jedoch darauf schließen, was uns in „Dark Souls 4“ erwarten könnte.

Schock für die Community: Kommt doch kein „Dark Souls 4“?

Bislang scheint es jedoch, als wolle From Software zunächst eine Pause von der „Soul“-Reihe nehmen. Immerhin beanspruchten „Demon’s Souls“ (2009), „Dark Souls“ (2011) und die beiden Fortsetzungen (2014 & 2016) das Team nicht nur in der Entwicklung, sondern auch darüber hinaus. Trotz einer Aussage Miyazakis, mit der er 2015 „Dark Souls 4“ ausschloss, scheinen die Fans noch nicht alle Hoffnung aufgegeben zu haben, und bohren weiter.

„Ich denke nicht, dass es die richtige Wahl wäre, auf unbestimmte Zeit weiterhin ‚Souls‘- und ‚Bloodborne‘-Spiele zu entwickeln. Ich betrachte ‚Dark Souls 3‘ als den großen Abschluss der Serie“, sagte er damals gegenüber GameSpot. „Ich glaube, dass From Software neue Dinge schaffen muss. Es werden neue Arten von Spielen von uns kommen, und ‚Dark Souls 3‘ ist ein wichtiger Marker in der Entwicklung von From Software.“

Chancen-Karussell bei From Software

Das Bangen um „Dark Souls 4“ und die „Souls“-Reihe scheint kein Ende nehmen zu wollen. Immer wieder kommen Gerüchte auf, die davon reden, der fünfte Teil der Hauptreihe könne bereits in Arbeit sein, doch verschwinden sie ebenso schnell, wie sie auftauchten. Spätestens wenn From der Community einen Dämpfer verpasst, geht es wieder von vorne los.

Immerhin können sich Fans des düsteren Action-Adventures nun in Richtung „Diablo 4“-Release wenden. Da es nämlich mit „Dark Souls 4“ falls es denn nun überhaupt kommen sollte noch etwas dauern dürfte, wirst du es wohl erst spielen können, wenn Sony die PlayStation 6 herausgebracht hat.

Neueste Videos auf futurezone.de