Games 

"Assassin's Creed Unity" für unter 1 Cent – darum war's möglich

"Assassin's Creed Unity" gab es zeitweise für nicht mal einen Cent bei Steam.
"Assassin's Creed Unity" gab es zeitweise für nicht mal einen Cent bei Steam.
Foto: Ubisoft
"Assassin's Creed Unity" war einer der wohl beliebtesten Teile der erfolgreichen Action-Adventure-Reihe. Nun erlebt er ein neues Spielerhoch.

Ein Steam-Fehler trug die Verantwortung dafür, dass "Assassin's Creed Unity" (2014) ein abruptes Spielerhoch erleben durfte. Für kurze Zeit gab es das Action-Adventure für gerade mal 0,0019 Euro auf der Internet-Vertriebsplattform des Software- und Videospielentwicklers Valve zu kaufen. Damit löste "AC Unity" den Titel "Synthetik: Legion Rising" (2018) in den Trending Games ab.

"Assassin's Creed Unity" für weniger als 1 Cent

Etwas mehr als fünf Jahre ist es nun her, dass Ubisoft Montreal die Arbeiten an "Assassin's Creed Unity" abschloss und das Spiel für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC veröffentlichte. Es läuft auf der AnvilNext-Engine und spielt im Paris des 18. Jahrhunderts zur Zeit der Französischen Revolution. Die Reise des Hauptcharakters Arno Victor Dorian beginnt mit dem Sturm auf die Bastille, in dessen Zuge er aus dem Staatsgefängnis fliehen kann.

Trotz unterschiedlicher Kritikpunkte gilt das Action-Adventure als ausgesprochen beliebt. Das mag mitunter an der allgemeinen Beliebtheit der "Assassin's Creed"-Reihe liegen, doch war zu einem Preis von gerade mal 0,0019 Euro nichtsdestotrotz mit einem Ansturm zu rechnen. Ein Fehler im indonesischen Steam-Store sorgte dafür, dass "Assassin's Creed Unity" für 28 Rupiah, also umgerechnet 0,19 Cent über den sprichwörtlichen Ladentisch ging.

Die Zahl der Spieler stieg binnen kürzester Zeit auf das Vierfache an. Wie es sich den Steam-Charts entnehmen lässt hatten sich rund 4.800 "AC Unity"-Begeisterte dem Spiel angeschlossen und die Zahlen in die Höhe schießen lassen. Zuletzt zeichnete sich derartiges 2019 ab. Damals bot Ubisoft "Assassin's Creed Unity" in Folge des Brandes der Notre-Dame de Paris das Spiel kostenlos an.

Ubisoft: "Assassin's Creed" wird fortgesetzt

Während die neue Konsolengeneration anrollt, beschäftigen sich Entwickler und Herausgeber zunehmend mit neuen Spielen und der Fortsetzung beliebter Reihen. Auch Ubisoft lässt sich die Chance nicht entgehen und will dich mit "Assassin's Creed Ragnarok" in den kalten, blutigen Norden verschleppen. Aufgrund eines brachialen Leaks sind schon jetzt diverse Informationen über das neue "Assassin's Creed"-Abenteuer bekannt.