Mit dem neuesten „CoD: Warzone„-Update liefert Entwickler Infinity Ward eine unschlagbare Neuerung. Schon seit Längerem kannst du im Match Aufträge, sogenannte Contracts, annehmen, um dir Vorteile wie Geld, EP oder Ausrüstung zu erspielen. Mit dem neuesten „Warzone“-Contract geht das Team nun jedoch aufs Ganze und lässt dich deinen gesamten Squad wiederbeleben – sofern du ihn überstehst.

Neuer „CoD: Warzone“-Contract ist ein Selbstmordkommando

Normalerweise kostet es dich jedes mal, wenn du einen Teamkameraden wiederbeleben willst, 4.500 Dollar. Spielst du im 4er-Modus und musst deinen kompletten Squad aus dem Tod zurückholen, kostet dich das also mal eben satte 13.500 Tacken. Ebendiesem Problem wirkt Infinity Ward mit dem neuesten „Call of Duty: Warzone“-Update entgegen – mit dem „Most Wanted“-Contract.

Dieser Auftrag hat einen recht simplen Effekt: Er macht dich zum Kopfgeldziel für alle anderen Teams. Sobald du die Mission annimmst, kennt also ganz Verdansk deine Position. Überlebst du die den Countdown, bis der Auftrag geschlossen wird, kehrt dein Squad von den Toten zurück. Der neue „Warzone“-Contract mag riskant sein, allerdings verschafft er dir wohl den größten Vorteil von allen.

Weitere Neuerungen für „CoD: Modern Warfare“ & „Warzone“

Erst jüngst haben Infinity Ward und Vertriebspartner Activision die Spieler in die „Warzone“-Season 3 entlassen. Doch ist der neue Contract längst nicht die einzige Neuerung, die dich im Match erwartet. Mitunter haben sich die Entwickler nämlich etwas ganz besonderes für Cheater überlegt: Sie bekommen ein eigenes Matchmaking. Etwas sehr wichtiges solltest du außerdem noch wissen: Einer der neuen Operatoren für „CoD: Modern Warfare“ und „Warzone“ basiert auf einem echten Soldaten.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.