Veröffentlicht inGames

Teurer, aber schwächer: Sonys PS5 soll ohne „echtes“ 4K kommen

Neuen Hinweisen zufolge soll die PlayStation 5 ohne „echtes“ 4K auf den Markt kommen. Damit wäre die PS5 nicht nur teurer, sondern auch schwächer als die Konkurrenz.

PlayStation 5
Könnte die Bekanntgebung des PS5-Release bald stattfinden? Foto: Sony Interactive Entertainment

Einer der wenigen Vorteile, die sich Sony mit der PlayStation 5 noch gegenüber der Konkurrenz erspielen kann, scheinen die Exklusivtitel zu sein. Immerhin werden mittlerweile Stimmen laut, die behaupten, dass die PS5 nicht mal mit „echtem“ 4K aufwarten kann. Trotz ihres hohen Preises weist alles darauf hin, dass die Konsole mit weitaus schwächer Hardware als die Xbox Series X von Microsoft auf den Markt kommt.

Teurer, aber schwächer: Sonys PS5 soll ohne „echtes“ 4K kommen

Neuen Hinweisen zufolge soll die PlayStation 5 ohne "echtes" 4K auf den Markt kommen. Damit wäre die PS5 nicht nur teurer, sondern auch schwächer als die Konkurrenz.

PS5 ohne „echtes“ 4K? Das steckt dahinter

Ein Blick auf die Xbox Series X- und PS5-Specs verrät bereits, dass Microsoft mit seinem neuen System die Nase vorn hat. Vor allem der Prozessor und die Grafikeinheit der Next-Gen-Konsole des japanischen Videospiel- und Konsolenentwicklers Sony scheinen zu nicht unwesentlichen Problemen zu führen. Anlass zu dieser Überlegung gibt ein Kommentar des bekannten Brancheninsiders Dusk Golem.

„Die Leute sollten sich auf die wirklich reale Möglichkeit vorbereiten, dass die PS5 am Ende die teurere Konsole zwischen den beiden sein wird“, verrät er in einem aktuellen Tweet. „Ich versuche hier nicht viel zu sagen, da ich darum gebeten wurde, es nicht zu tun. Stellt euch aber darauf ein, dass die Xbox X die günstigere und leistungsstärkere Konsole sein wird.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Ich habe RE 8 als Beispiel verwendet, aber ich habe von anderen Entwicklern gehört, dass die PS5 vor allem mit 4k-Spielen zu kämpfen hat, sodass sie viel Fake-4K nutzen“, fährt Dusk Golem fort. „Das ist für manche unwichtig, aber macht euch auch darauf gefasst. Die Xbox Series X hat dieses nicht Problem nicht.“

PS5 vs. Xbox Series X: Wer macht das Rennen?

Aktuell scheinen Sony Interactive und Microsoft im Wettkampf um die neue Konsolengeneration gleichauf zu liegen. Wenngleich die PlayStation für einen höheren Preis geringere Leistung bieten soll, erfreut sie sich seit jeher einer treuen Community. Allerdings ist der angebliche Mangel an „echter“ 4K-Auflösung nicht das einzige, das dem neuen System zu schaffen macht. Auch Multiplattform-Spiele sollen der PS5 ernste Schwierigkeiten bereiten.

Hast du jetzt schon genug von der PlayStation 5, schau dir das unbekannte Feature an, das PS4-Nutzer zum Staunen bringt.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.