Games 

Die Xbox Series X hat ein Problem und Microsoft entschuldigt sich schon jetzt dafür

Noch in diesem Jahr soll die Xbox Series X das Licht der Konsolenwelt erblicken. Doch Microsofts Phil Spencer (im Bild) muss sich schon vor dem Start bei den Fans entschuldigen.
Noch in diesem Jahr soll die Xbox Series X das Licht der Konsolenwelt erblicken. Doch Microsofts Phil Spencer (im Bild) muss sich schon vor dem Start bei den Fans entschuldigen.
Foto: Microsoft
Der Launch der Xbox Series X in diesem Jahr wird wohl nicht problemlos ablaufen. Zumindest ahnt das Microsofts Phil Spencer und entschuldigt sich bereits im Voraus dafür bei den Fans.

Unter eingefleischten Gamern wird wohl kaum etwas mit mehr Spannung erwartet, als der Launch der neuen Konsolengeneration in diesem Jahr. Neben der PlayStation 5 von Sony plant natürlich auch Microsoft, seinen Next-Gen-Vertreter ins Rennen zu schicken. Warum dieses aber schon vorher für die Xbox Series X gelaufen sein könnte, erklärt der Xbox-Chef Phil Spencer höchstpersönlich.

Xbox Series X-Specs: Die Hardware ist enthüllt
Xbox Series X-Specs: Die Hardware ist enthüllt

Xbox Series X: Warum Microsoft jetzt Schwierigkeiten bekommen könnte

Der Hype um die Xbox Series X ist gewaltig. Vielleicht zu gewaltig, wenn man bedenkt, dass die Vorbestellungen für Microsofts neues Konsolen-Flaggschiff bereits wenige Stunden später ausverkauft waren. Nun warnt sogar der Head of Xbox, Phil Spencer, davor, dass es zu Lieferschwierigkeiten bei der Xbox Series X kommen könnte.

Im Gespräch mit den Jungs vom Dropped Frames Podcast erklärte Spencer jüngst, dass die Nachfrage nach der Xbox Series X überhaupt nicht im Einklang mit dem Angebot steht und sich dieses Problem noch über Monate hinweg bis in das neue Jahr ziehen könnte. "Wir wissen praktisch, wie unser Angebot für den Rest des Jahres aussieht. Die Nachfrage übersteigt das Angebot." erklärt der Xbox-Chef kurzerhand.

Spencer entschuldigt sich – Sony vor dem gleichen Problem

"Ich entschuldige mich bereits im Voraus bei den Leuten dafür. Wir haben an den Vorbestellungen gesehen, wieviel Energie darin steckte, und wir waren im Grunde in ein paar Stunden ausverkauft, was bedauerlich ist. Ich denke, damit müssen wir noch ein paar Monate leben. Wir werden eine viel höhere Nachfrage haben, als wir anbieten können," heißt es im Podcast von Phil Spencer weiter, der schon jetzt versucht, die sehnsüchtigen Fans zu beschwichtigen.

Nicht nur die Xbox Series X ist von möglichen Lieferschwierigkeiten betroffen. Auch Microsofts Hauptkonkurrent auf dem Konsolenmarkt, Sony, leidet vermutlich unter dem selben Problem. Sonys CEO Jim Ryan ließ hinsichtlich des PS5-Angebots vor kurzem durchscheinen, dass ebenfalls nicht jeder, der die PS5 zum Launch Day erwerben will, mit einer neuen PlayStation den Laden verlassen wird. Wer am Ende im Duell PS5 vs. Xbox Series X das Rennen macht, bleibt also weiterhin spannend. Ob das angebliche Überhitzungsproblem der XSX mittlerweile aus der Welt geschafft werden konnte, erfährst du ebenfalls bei uns.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen