Veröffentlicht inGames

Video zeigt: So einfach überträgst du deine Daten von PS4 auf PS5

Der Release der PlayStation 5 rückt immer näher. Sony zeigt in einem Erklärvideo, wie der Datentransfer von der PS4 auf PS5 gelingt.

Datentransfer von PS4 zu PS5
Wir verraten dir

Am 12. November 2020 ist es endlich soweit und die PlayStation 5 erscheint auf dem Markt und läutet eine neue Gaming-Ära ein. Sony zeigt jetzt in einem Video, wie die deine Daten wie beispielsweise Speicherstände leicht von PS4 auf PS5 übertragen kannst.

Daten von PS4 auf PS5 übertragen

Der neue Support für Backwards Compatibility (rückwärtskompatible Spiele) ist eine der Funktionen der neuen PlayStation, die von den Fans seit Jahren sehnlichst erwartet wurde. Jetzt ist es endlich soweit und du kannst deine Lieblingsspiele von der PS4 auch auf der neuen Konsole spielen. Dazu wirst du in der Lage sein, deine Daten wie beispielsweise deine Spielstände von der PS4 auf die PS5 zu mitnehmen zu können. Wie leicht dieser Datentransfer vonstattengeht, zeigt ein Erklärvideo des PlayStation-Teams.

So kannst du Speicherstände und Spiele übertragen

Um deine Daten von PS4 auf PS5 zu übertragen, stehen dir mehrere Möglichkeiten zur Verfügung:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Per Datentransfer kann deine PlayStation 4 die Daten an die neue Konsole senden. Das Einzige, was du dazu tun musst, ist die Systemsoftware deiner PS4 auf den neuesten Stand zu bringen und die beiden Konsolen danach entweder über das Netzwerk oder per LAN-Kabel miteinander verbinden. Auf der PS5 kannst du dann einfach den Datentransfer starten.

PS4-Spiele, die du auf einer CD hast, kannst du einfach über das Laufwerk deiner PS5 starten. Alternativ lassen sich Spiele auf einer externen Festplatte speichern und an die neue PlayStation 5 anschließen. Wenn du Software im PlayStation Store gekauft hast, kannst du diese abrufen, indem du dich einfach mit deinem Account auf der neuen Konsole einloggst. Dann lassen sich die Games aus der Bibliothek oder dem Store herunterladen. Für PlayStation Plus-Kunden steht auch der Cloudspeicher zur Verfügung, um Speicherstände zu übertragen.

Jetzt weißt du, wie du Daten von deiner PS4 auf PS5 übertragen kannst. Warum du für die 4K-Funktion extra zahlen musst, erfährst du hier. Bei Burger King kannst du momentan eine der brandneuen Konsolen gewinnen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.