Im März 2017 hat der japanische Videospielentwickler Nintendo seine Hybrid-Konsole veröffentlicht. Über die Jahre können sich einige Spiele und Spielstände auf dem Gerät ansammeln, sodass sein interner Speicher früher oder später voll ist. Dieses Problem kannst du allerdings beheben. Mit der richtigen microSD-Karte kannst du deinen Nintendo Switch-Speicher erweitern.

Nintendo Switch: Den Speicher zu erweitern ist ganz einfach

Die Switch enthält circa 28 GB verfügbaren On-Board-Speicher direkt nach dem Auspacken. Was davon noch nicht durch Firmware-Updates draufgeht, wird jedoch schnell durch die besten Nintendo Switch-Spiele und deren Speicherstände aufgebraucht. Natürlich kannst du die Konsole aber durch kompatible Speicherkarten ergänzen. Auf diese Weise kannst du ganz einfach den Nintendo Switch-Speicher erweitern.

Schalte die Nintendo Switch vollständig aus und zieh den Kickstand auf der Rückseite des Switch-Bildschirms heraus, um den MicroSD-Anschluss freizulegen. Lege anschließend die microSD-Karte ein und schließe die Klappe. Der zusätzliche Speicher sollte automatisch erkannt werden, sobald du die Konsole wieder einschaltest.

Falls nicht, wähle im Menü Systemeinstellungen die Option System und dann Formatierungsoptionen und formatiere die SD-Karte. Navigiere zur Bestätigung auf die Registerkarte Datenverwaltung im Menü Systemeinstellungen – der neue Speicher wird im oberen rechten Bereich des Bildschirms angezeigt.

Übertrage Daten von einer Karte auf eine andere

Bei dem Vorgang, die Speicherstände einer Speicherkarte auf eine andere microSD zu übertragen, musst du zunächst die neue Karte in deiner Nintendo Switch oder auf ihren Alternativen formatieren. Gehe dafür in den Menüpunkt „Systemeinstellungen“ und klick auf „System“. Ganz unten findest du nun die Formatierungsoptionen und kannst die entsprechende Karte auswählen.

Die Daten mittels deines Computers zu übertragen, ist bei weitem die schnellste Option. Wenn du einen SD-Karten- oder microSD-Kartenleser-Steckplatz beziehungsweise einen entsprechenden Adapter für deinen Computer (PC oder Mac) hast, kannst du einfach die Original-Switch-MicroSD-Karte, die all deine Daten enthält, einstecken.

Such am PC nach der Karte (standardmäßig mit dem Namen „Untitled“ als eines Ihrer Laufwerke), greif darauf zu und kopiere den Ordner mit dem Namen „Nintendo“ auf deinem Computer an einen bevorzugten Ort. Anschließend musst du diesen Ordner nur noch auf die neue Speicherkarte verschieben und schon hast du deinen Nintendo Switch-Speicher erweitert.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.