Kino

"Spider-Man 3" mit Tom Holland "No Way Home": Alle Infos zum Film

Wie geht es in "Spider-Man 3: No Way Home" mit Tom Holland weiter?
Wie geht es in "Spider-Man 3: No Way Home" mit Tom Holland weiter?
Foto: imago images / Prod.DB
Artikel von: Regina Singer
Endlich steht der Titel fest: "Spider-Man 3" mit Tom Holland erhält den Zusatz "No Way Home". Doch worum soll es gehen? Und wann erscheint der Marvel-Film im Kino?

Nach "Spider-Man: Far From Home" (2019) war Peter Parkers Auftritt im Marvel Cinematic Universe (MCU) im September 2019 gefährdet, da nicht klar war, ob Sony sich weiterhin die Rechte über die Marvel-Figur mit Disney teilen wollte. Glücklicherweise konnten sich die Konzernriesen zumindest noch für die nächste Fortsetzung über die geteilte Vormundschaft einigen: "Spider-Man 3" mit Tom Holland wird daher noch Teil des Marvel-Universums sein. Seit Kurzem kennen wir sogar den kompletten Titel des Marvel-Abenteuers: "Spider-Man 3: No Way Home". Doch wie und wann geht es weiter?

Die besten Kinofilme 2020: 5 Publikumhits trotz Corona-Krise
Die besten Kinofilme 2020: 5 Publikumhits trotz Corona-Krise

"Spider-Man 3" mit Tom Holland "No Way Home": Worum wird es gehen?

Wie es in "Spider-Man 3: No Way Home" weitergeht, deutet die Post-Credit-Szene in "Spider-Man 2: Far From Home" an. (Ab hier: Spoiler!) Hier enthüllt Journalist J. Jonah Jamescon (J.K. Simmons) mithilfe von einem Video von Mysteril (Jake Gyllenhaal), dass unter dem Superheldenanzug von Spider-Man der Teenager Peter Parker (Tom Holland) steckt – und das vor aller Welt.

In "Spider-Man 3: No Way Home" könnten wir daher möglicherweise sehen, wie Peter Parker nun mit der Situation zurechtkommen muss, dass alle über seine geheime Identität Bescheid wissen. Offizielle Informationen zur Handlung des dritten "Spider-Man"-Films gibt es derzeit aber leider noch nicht. In einem Interview mit dem Nachrichtenblatt Philippine Daily Inquirer verrät Tom Holland allerdings: "Zendaya wird ganz sicher [bei 'Spider-Man 3'] mit dabei sein. Was allerdings die Beziehung zwischen Peter und MJ angeht, bin ich mir nicht so sicher, wie sie dann aussehen wird." Das klingt sehr mysteriös.

"Spider-Man 3: No Way Home": Das ist die Besetzung

Es steht fest, dass Tom Holland wieder in den Superheldenanzug von Spider-Man schlüpft und als Peter Parker zum Spinnenmann wird. Und an seiner Seite übernimmt offenbar definitiv Zendaya erneut die Rolle von Peter Parkers Freundin (?) MJ. Weitere Darsteller sind leider noch nicht offiziell bekannt gegeben worden. In weiteren Rollen sollen unter anderem sein:

  • Benedict Cumberbatch als Doctor Strange
  • Marisa Tomei als May Parker
  • J.K. Simmons als J. Jonah Jameson
  • Jamie Foxx als Max Dillon / Electro

Fest steht auch, dass Jon Watts, der die neue "Spider-Man"-Trilogie mit "Spider-Man: Homecoming" (2017) als Regisseur ins Leben gerufen hat, auch das nächste Sequel inszenieren wird.

"Spider-Man 3: No Way Home": Der Kinostart in Deutschland

"Spider-Man 3" mit Tom Holland sollte ursprünglich am 15. Juli 2021 ins Kino kommen. Der Termin wurde jedoch verschoben: "Spider-Man 3: No Way Home" soll jetzt am 16. Dezember 2021 in Deutschland erscheinen.

Weiteres Spannendes rund um Filme

"Spider-Man 3: No Way Home" kommt nach "Venom 2" in die Lichtspielhäuser, falls der Action-Kracher mit Tom Hardy nicht wegen der Coronavirus-Pandemie verschoben wird. Und das sind Kevin Feiges Pläne für das Marvel-Jahr 2021. Welches Studio gewinnt eigentlich bei Marvel vs. DC?

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Film News

Film News