Kino 

Alle Infos zu "Spider-Man 3": Mit Tom Holland im MCU

Alle Infos zum kommenden "Spider-Man 3"-Film mit Tom Holland als Peter Parker.
Alle Infos zum kommenden "Spider-Man 3"-Film mit Tom Holland als Peter Parker.
Foto: imago images / Prod.DB
Ende 2019 konnte das Unheil abgewendet werden: "Spider-Man 3" mit Tom Holland bleibt Teil des Marvel Cinematic Universe und kommt 2021 ins Kino. Hier erfährst du alles, was du vor dem Start wissen musst.

Nach "Spider-Man: Far From Home" (2019) war Peter Parkers Auftritt im Marvel Cinematic Universe (MCU) im September 2019 gefährdet, da nicht klar war, ob Sony sich weiterhin die Rechte über die Marvel-Figur mit Disney teilen wollte. Glücklicherweise konnten sich die Konzernriesen zumindest noch für mindestens die nächste Fortsetzung über die geteilte Vormundschaft einigen: "Spider-Man 3" mit Tom Holland wird daher noch Teil des Marvel-Universums sein.

"Spider-Man 3" mit Tom Holland: Die Handlung

Wie es in dem noch unbetitelten "Spider-Man 3" weitergeht, deutet die Post-Credit-Szene in "Spider-Man 2: Far From Home" an. Hier enthüllt Journalist J. Jonah Jamescon (J.K. Simmons) mithilfe von einem Video von Mysteril (Jake Gyllenhaal), dass unter dem Superheldenanzug von Spider-Man der Teenager Peter Parker (Tom Holland) steckt – und das vor aller Welt.

In "Spider-Man 3" könnten wir daher möglicherweise sehen, wie Peter Parker nun mit der Situation zurechtkommen muss, dass alle über seine geheime Identität Bescheid wissen. Offizielle Informationen zur Handlung des dritten "Spider-Man"-Films gibt es derzeit aber leider noch nicht. In einem Interview mit dem Nachrichtenblatt Philippine Daily Inquirer verrät Tom Holland allerdings: "Zendaya wird ganz sicher [bei 'Spider-Man 3'] mit dabei sein. Was allerdings die Beziehung zwischen Peter und MJ angeht, bin ich mir nicht so sicher, wie sie dann aussehen wird." Das klingt sehr mysteriös.

Laut Production Weekly steht außerdem der Arbeitstitel seit kurzem fest: "Untitled Spider Man Homecoming 3: Serenity Now", was etwa ein Appell ist, jetzt doch gelassener zu sein. Peter Parker soll sich im dritten Teil offenbar in Gelassenheit üben.

"Spider-Man 3": Die Besetzung

Bisher steht fest, dass Tom Holland wieder in den Superheldenanzug von Spider-Man schlüpft und als Peter Parker zum Spinnenmann wird. Und an seiner Seite übernimmt offenbar definitiv Zendaya erneut die Rolle von Peter Parkers Freundin (?) MJ. Weitere Darsteller sind leider noch nicht offiziell bekanntgegeben worden.

Doch fest steht, dass Jon Watts, der die neue "Spider-Man"-Trilogie mit "Spider-Man: Homecoming" (2017) als Regisseur ins Leben gerufen hat, auch das nächste Sequel inszenieren wird.

"Spider-Man 3" mit Tom Holland: Der Kinostart in Deutschland

"Spider-Man 3" mit Tom Holland soll am 15. Juli 2021 ins Kino kommen – also in dem absoluten Marvel-Jahr. Schließlich erscheinen dann auch "Shang-Chi" (11. Februar 2021), "Doctor Strange 2" (6. Mai 2021) und "Thor 4" (28.Oktober 2021).

Die Dreharbeiten beginnen laut Tom Holland schon im Sommer 2020 in Atlanta. Wir dürfen uns also in den kommenden Monaten möglicherweise auf offizielle Updates freuen. Vielleicht verplappert sich der Schauspieler wieder, wie er es in der Vergangenheit bereits sehr amüsant gemacht hat, und gibt aus Versehen noch unter Verschluss gehaltene Details preis.

YouTube-Video: "Spider-Man: Far From Home" (2019) Post-Credit-Szene

Noch bevor "Spider-Man 3" veröffentlicht wird, können wir uns auf andere Marvel-Filme im Jahr 2020 freuen. Ein Highlight sind beispielsweise "The Eternals" und "Black Widow 2" mit Scarlett Johansson, zu dem es bereits einen Trailer gibt.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen