Besonders beliebt unter Prime-Mitgliedern dürfte eine Funktion des kostenpflichtigen Abonnements sein. Amazon Prime Video beschert ihnen nämlich ein umfangreiches Angebot an Filmen und Serien, die zum Teil exklusiv für den Dienst produziert wurden. Nun jedoch erhält eine spezielle Nutzergruppe Zugriff auf ein ganz besonderes Feature des Streamingdienstes. Es ist neu und bei der Konkurrenz nicht zu finden.

Geschenk bei Prime Video: Amazon rollt für Mitglieder einzigartiges Feature aus

Was ist neu? Das Unternehmen hat eine weitere und bisher anscheinend einmalige Funktion ausgerollt, die ausschließlich für Abonnent:innen gedacht ist. Sie betrifft das Angebot von Amazon Prime Video und steht gegenwärtig für erste iPhone-Userinnen und User zur Verfügung.

Wer also anstelle eines Android-Handys ein Apple-Gerät besitzt, darf sich bald über eine zusätzliche Funktionalität von Amazon Prime Video freuen. Wie Amazon schon am 11. November berichtete, soll es die Möglichkeit geben, Prime Video-Inhalte in Form von Videoclips mit den eigenen Kontakten zu teilen. Das soll über die folgenden Plattformen klappen:

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter
  • iMessage
  • Facebook-Messenger
  • WhatsApp

Einziger Haken ist die Version. Denn gegenwärtig gibt es die neue Funktion nur für iOS, und vorerst auch nur in den USA. Ganz generell beschränkt sich die Länge der teilbaren Amazon Prime Video-Inhalte auf maximal 30 Sekunden. Versteckt ist das Feature in der  X-Ray-Technologie und gegenwärtig erst auf ein minimales Streaming-Angebot innerhalb der Amazon Prime-Mitgliedschaft anwendbar.

Verfügbar soll die Funktion künftig in deutlich mehr, aber ausschließlich Original-Inhalten von Amazon sein. Dies ist wohl aus rechtlichen Gründen notwendig.

Amazon Prime-Mitglieder als Werbetreibende

Uneigennützig ist das Amazon Prime-Video-Feature natürlich nicht. Durch das Teilen von Clips machen Nutzerinnen und Nutzer gleich noch etwas kostenfreie Werbung für das Unternehmen und sorgen so im besten Fall für zusätzliche Abschlüsse einer Amazon Prime-Mitgliedschaft.

Übrigens: Besitzt du eine solche, kannst du dir als Amazon Prime-Mitglied mehrere Produkte gratis abholen.

Was ist der Unterschied zwischen Amazon Prime und Amazon Prime Video?

Der Dienst Amazon Prime Video ist in jedem Prime-Abo automatisch mitenthalten. Du zahlst also erst einmal nichts extra, um Filme, Serien und andere Inhalte darüber sehen zu können. Alle davon, die mit „Prime“ gekennzeichnet sind, kannst du als Kund:in kostenlos anschauen.

Dennoch sind bei Amazon Prime Video auch Inhalte verfügbar, die zusätzliche Leihgebühren verlangen oder einen Kaufpreis besitzen. Diese sind aber entsprechend ausgewiesen, so dass du nicht aus Versehen Geld bezahlst.

Quellen: Amazon

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.