Serienjunkies und Filmkenner aufgepasst: Der Monatswechsel naht und diverse Netflix-Serien und -Filme laufen aus. Willst du Ende Februar noch all das in dich aufnehmen, von dem sich der Streamingdienst trennen will, solltest du dich ranhalten. Insgesamt fliegen nämlich rund 31 Filme und Serien von der Plattform und sorgen Platz für die neuen Highlights.

Netflix-Serien und Filme: Auch „Shaun of the Dead fliegt raus

Zu den Top-Titeln, die sich in diesem Monat verabschieden müssen, gehört mitunter auch „Shaun of the Dead“ (2004). Die Komödie des britisch-französischen Regisseurs Edgar Wright trägt mehrere Preise – unter anderem für das beste Drehbuch (Edgar Wright und Simon Pegg) sowie den Peter Sellers Award for Comedy (Simon Pegg).

Pegg tritt hier als Shaun auf, einem unzufriedenen und erfolglosen Elektrowarenverkäufer, der kürzlich von seiner Freundin Liz (Kate Ashfield) verlassen wurde. Die Stimmung ändert sich schnell, als der Ort, in dem Shaun mit seinem Mitbewohner Ed (Nick Frost) lebt, von einer Zombieapokalypse heimgesucht wird. Mit viel Humor und als Hommage an den klassischen Zombie-Horror kann dieser Film noch dazu mit grandiosem Bildschnitt überzeugen. Lass ihn dir nicht Entgehen.

Diese 31 Serien und Filme löscht Netflix im Februar 2019

Edgar Wrights Comedy-Gold ist jedoch bei weitem nicht das einzige Highlight, das Ende Februar den Streamingdienst verlassen muss. So müssen mitunter „Arrival“ (2016) sowie „Departed Unter Feinden“ (2006) dran glauben und auch „American Gangster“ (2007) verabschiedet sich von Netflix. Wir verraten dir, welche Filme und Serien Netflix noch alle löscht.

Netflix: Diese Filme müssen im Februar 2019 gehen:

  • 22.02.: „Drag Me to Hell“
  • 23.02.: „Arrival“ – Empfehlung der Redaktion
  • 27.02.: „Underworld: Blood Wars“
  • 28.02.: „Departed Unter Feinden“ – Empfehlung der Redaktion

  • 28.02.: „Die Unglaublichen“
  • 28.02.: „Shaun of the Dead“ – Empfehlung der Redaktion
  • 28.02.: „Black Swan“
  • 28.02.: „American Gangster“ – Empfehlung der Redaktion
  • 28.02.: „The Red Thread“
  • 28.02.: „The Others“
  • 28.02.: „Verliebt und Ausgeflippt“
  • 28.02.: „Ein Mann namens Ove“
  • 28.02.: „Final Destination“
  • 28.02.: „Je suis Charlie“
  • 28.02.: „Top Gun“
  • 28.02.: „Bolt Ein Hund für alle Fälle“
  • 28.02.: „Austin Powers Spion in geheimer Missionarsstellung“ – Empfehlung der Redaktion

  • 28.02.: „William Shakespeares Romeo+Julia“
  • 28.02.: „Ein perfekter Mord“
  • 28.02.: „Zum Töten freigegeben“
  • 28.02.: „Austin Powers Goldständer“
  • 28.02.: „Casper“
  • 28.02.: „Hulk“
  • 28.02.: „Hanni & Nanni 2“
  • 28.02.: „Vollidiot“
  • 28.02.: „We Are Not Alone“
  • 28.02.: „Der Bär ist los! Die Geschichte von Bruno“
  • 28.02.: „The Exorcism of Anna Ecklund“
  • 28.02.: „Les Misérables“ – Empfehlung der Redaktion

Diese Serien löscht Netflix im Februar:

  • 28.02.: „Sketch History“, Staffel 1
  • 08.03.: „Verurteilt! Verlängerter Aufenthalt“, Staffel 1

Netflix verabschiedet 31 Titel

Gleich 31 Filme und Serien löscht Netflx im Februar. Nun wirst du es nicht schaffen, dir jeden der Titel nochmal anzusehen, allerdings gibt es doch einige, die als Highlight überzeugen konnten. Solltest du bereits zu spät dran sein, wirf doch einen Blick in die neuen Serien- und Filmhighlights im März auf Netflix. Wir halten dich auf dem Laufenden.

Neueste Videos auf futurezone.de