Streaming 

Du möchtest deinen Sky-Go-Zugang teilen? Hier erfährst du, wie das geht

Hier erfährst du, wie du Sky Go, den mobilen Streaming-Service, teilen kannst.
Hier erfährst du, wie du Sky Go, den mobilen Streaming-Service, teilen kannst.
Foto: Pexels/rawpixel
Deinen Sky-Go-Zugang zu teilen, ist auf den ersten Blick ganz schön kompliziert. Du kannst dich weder auf unzählig vielen Geräten einloggen, noch kannst du problemlos mit mehreren Anlagen gleichzeitig streamen. Hier findest du alle Infos.

Sky Go ist sozusagen Sky Q "zum Mitnehmen". Mit dem mobilen Service kannst du das Angebot des Pay-TV-Senders auf dem Tablet, PC und Handy genießen. Sky Go kann nicht gesondert ohne Sky Q gebucht werden, sondern ist immer an ein Sky-Q-Abo gekoppelt. Doch mit wie vielen Leuten kannst du deinen Account gleichzeitig nutzen? Wir zeigen dir, worauf du achten musst, wenn du Sky Go teilen möchtest.

Sky Go teilen – Das musst du wissen

Klar ist schon einmal: Denselben Zugang kannst du nicht mit unzählig vielen Personen gleichzeitig nutzen. Parallel streamen ist auch nur unter gewissen Bedingungen möglich. Es gibt dennoch Möglichkeiten, deinen Account zu teilen, auch wenn die Grenzen bereits überschritten sind.

Auf wie vielen Geräten kannst du den Service nutzen?

  • Du kannst Sky Go auf vier Geräten registrieren.
  • Wenn das Kontingent (sprich vier Geräte) erschöpft ist, musst du deine Geräteliste allerdings zurücksetzen.
  • Deine Geräteliste findest du im "Mein Sky-Kundenportal" unter "Meine Geräte" oder in der "Meine Sky App" im Menü unter "Meine Geräte" und "Geräteliste Sky Apps". Dort kannst du deine registrierten Geräte entfernen oder umbenennen. Diesen Vorgang kannst du so oft durchführen, wie du willst.
  • Wichtig: Du kannst jedoch pro Monat nur ein neues Gerät registrieren.
  • Dein Sky Receiver und ein eventuell vorhandener Receiver mit Zweitkarte werden nicht in die Geräteliste aufgenommen.

Kannst du mit Sky Go auf mehreren Geräten gleichzeitig streamen?

Du kannst mit Sky Go mit bis zu drei Geräten gleichzeitig unterschiedliche Inhalte streamen. Zusätzlich kannst du über den Sky-Q-Receiver und einen zusätzlichen Receiver mit Zweitkarte (falls vorhanden) Inhalte parallel schauen. Das bedeutet aber nicht, dass du ein und denselben Stream parallel auf vier Geräten laufen lassen kannst.

  • Du kannst entscheiden, auf welchen Endgeräten (Sky-Q-Geräte oder mobil über Sky Go) du die 3 Streams parallel laufen lassen willst.

Wie viele Streams kannst du gleichzeitig nutzen?

Du möchtest ein und denselben Stream auf mehreren Geräten gleichzeitig laufen lassen? Das geht mit Sky Q und Sky Go nicht. Die Anzahl ist im normalen Abo auf eins beschränkt. Es gibt jedoch noch eine Möglichkeit, die allerdings kostenpflichtig ist.

  • Besorge dir einen Sky-Go-Extra-Zugang. Damit kannst du ein und denselben Stream auf zwei Geräten parallel nutzen, wenn du Sky Go teilst.
  • Das kostet zusätzlich zu deinem Sky Abo 4,99 Euro pro Monat und kann immerhin monatlich gekündigt werden.

Fazit: Wer einen Stream auf mehreren Geräten parallel laufen lassen möchte, muss blechen

Leider bleibt dir tatsächlich nichts anderes übrig, als dein Abo zu erweitern, wenn du auf Sky Go gleichzeitig mit deinen Kumpels ein und denselben Inhalt über einen Account streamen willst.

Sky Go teilen – im Sinne von dich an mehreren Geräten gleichzeitig einloggen – kannst du bei vier Anlagen problemlos. Der Pay-TV-Anbieter wartet 2019 übrigens mit einigen Änderungen auf. Verschaffe dir hier einen Kostenüberblick zum Sky-Angebot. Der Dienst ist dir zu kompliziert? Mit diesen Tricks kannst du dein Sky-Abo clever kündigen. Wenn du als großer Fan "Game of Thrones" direkt zum Zeitpunkt der Ausstrahlung gucken möchtest, bist du allerdings an Sky gebunden. Umso ärgerlicher, wenn das Sky Ticket bei der ersten "GoT"-Folge nicht funzt.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen